PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.10.2005, 17:43   #1
 
Registriert seit: 15.08.2005

Beelz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard Ist es Schicksal das uns durchs Leben führt ?

Schicksal ist etwas woran man glauben sollte .So fängt mein signatur spruch an .Ich glaube an das Schicksal und an den vor her bestimmten weg der mich durch das Leben führt für eine Line die niemals verblaßt .
Wie sieht es bei euch aus ?Glaubt ihr das alles was ihr tut schon vorher bestimmt ist oder das ihr alles selbst bestimmt ?


Ich glaube an das Schicksal aber ich glaube auch, das nur das Ziel vor her bestimmt ist und nicht der weg dort hin .Es gibt uns nur möglichkeiten für unsere endscheidungen und bei jeder endscheidung kommen wir diesen Ziel näher .
Das Ziel das bei jeden anderes ist, ist in meinen Augen das Ende eines langen, Dunkelen weges den wir alle alleine gehen müssen, ob wir wollen oder nicht .Der Sinn des Lebens ist dabei auch bei jeden anderes und ist mit diesen Ziel verknüpft und.

....Hört sich vielleicht schwachsinnig an, aber ich denke nun mal so und mich Interesiert es wie ihr darüber denkt (und Glaubt) .Glaubt ihr das ein Gott euch leitet ?Oder das es alleine bei euch liegt ?
Beelz ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 23.10.2005, 17:48   #2
 
Registriert seit: 15.08.2005

König-der-Games hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Klar gibt es Schicksal.
Zum Beispiel bei Brettspielen:
Ich würfle eine eins, sage aber, dass der Würfel kippe steht und würfle nochmal. Was passiert? Wieder eine eins! Und dann immer wieder! Wenn das mal kein Schicksal ist...
König-der-Games ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 17:58   #3
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard

es ist etwas, was man weder beweisen noch widerlegen kann und daher ist es recht überflüssig, anzunehmen, es wäre so.

wenn du sagst, dass das was passiert ist, vorherbestimmt ist, dann gibt es ja keine möglichkeit zu überprüfen, ob das auch "stimmt".
man kann die zeit nicht zurückdrehen und die frage stellen "was wäre passiert wenn...".

und daher ist es weder möglich, diese "theorie" zu beweisen, noch sie zu widerlegen.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:03   #4
 
Registriert seit: 15.08.2005

Beelz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von O-bake
es ist etwas, was man weder beweisen noch widerlegen kann und daher ist es recht überflüssig, anzunehmen, es wäre so.

wenn du sagst, dass das was passiert ist, vorherbestimmt ist, dann gibt es ja keine möglichkeit zu überprüfen, ob das auch "stimmt".
man kann die zeit nicht zurückdrehen und die frage stellen "was wäre passiert wenn...".

und daher ist es weder möglich, diese "theorie" zu beweisen, noch sie zu widerlegen.


Deswegen will ich ja auch Wissen, was ihr denkt. Und wenn man darn denkt was alles noch nicht bewisen ist dürften wir ja an gar nichts glauben .....
Beelz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:04   #5
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard

Zitat:
Original von König-der-Games
Klar gibt es Schicksal.
Zum Beispiel bei Brettspielen:
Ich würfle eine eins, sage aber, dass der Würfel kippe steht und würfle nochmal. Was passiert? Wieder eine eins! Und dann immer wieder! Wenn das mal kein Schicksal ist...
Kennst du Rainer Zufall?

Ich persönlich glaube nicht direkt an ein Schiksal, das uns und unsere Entscheidungen leitet. Irgendwie würde das einen doch zum nichts tun bringen. Wenn es wirklich so wäre, dann könnte ich doch einfach hier sitzen bleiben und nichts tun, es wird ja eh alles gut, da ich meinem Schicksal nicht entrinnen kann.
Bsp: Mein Schicksal sagt: Ich schreibe in der nächsten Arbeit ne 3.
Nun könnte ich ganz viel lernen, das würde aber nichts bringen, da ich ja eh nichts bessers als ne 3 schreib. Ich könnte mich auch einfach hinsetzen und relaxen, denn ich schreib ja eh ne 3.
Allgemein könnte ich ja alles hinschmeißen und nur noch das machen, was mir gefällt, da ich an meinem Schicksal ja nichts ändern kann und am Ende würde ja eh alles so ausfallen, wie es mein Schicksal sagt.

Was ich hierbei auch noch fragwürdig finde, ist z.B. der Tod von Neugeborenen. Warum sterben die? Hat da oben jemand gesagt, dass es eben ihr Schicksal war so früh zu sterben? Ne, ich glaub da eher an den Zufall...

Das einzige Schicksal, das es in meinen Augen gibt, ist der Tod. Der kommt früher oder später, aber er kommt. Und der Tod ist bei jedem Lebewesen vorbestimmt, d.h. nichts und niemand wird davon verschont. Wann und wie ist Gott sei Dank unbekannt. Uns bleibt hierbei nur selbst überlassen, wie wir den Weg dahin gestallten.
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:07   #6
 
Registriert seit: 23.03.2005

se7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekannt

Standard

Zitat:
Original von JoJoxxl
Zitat:
Original von König-der-Games
Klar gibt es Schicksal.
Zum Beispiel bei Brettspielen:
Ich würfle eine eins, sage aber, dass der Würfel kippe steht und würfle nochmal. Was passiert? Wieder eine eins! Und dann immer wieder! Wenn das mal kein Schicksal ist...
Kennst du Rainer Zufall?

Ich persönlich glaube nicht direkt an ein Schiksal, das uns und unsere Entscheidungen leitet. Irgendwie würde das einen doch zum nichts tun bringen. Wenn es wirklich so wäre, dann könnte ich doch einfach hier sitzen bleiben und nichts tun, es wird ja eh alles gut, da ich meinem Schicksal nicht entrinnen kann.
Bsp: Mein Schicksal sagt: Ich schreibe in der nächsten Arbeit ne 3.
Nun könnte ich ganz viel lernen, das würde aber nichts bringen, da ich ja eh nichts bessers als ne 3 schreib. Ich könnte mich auch einfach hinsetzen und relaxen, denn ich schreib ja eh ne 3.
Allgemein könnte ich ja alles hinschmeißen und nur noch das machen, was mir gefällt, da ich an meinem Schicksal ja nichts ändern kann und am Ende würde ja eh alles so ausfallen, wie es mein Schicksal sagt.

Was ich hierbei auch noch fragwürdig finde, ist z.B. der Tod von Neugeborenen. Warum sterben die? Hat da oben jemand gesagt, dass es eben ihr Schicksal war so früh zu sterben? Ne, ich glaub da eher an den Zufall...

Das einzige Schicksal, das es in meinen Augen gibt, ist der Tod. Der kommt früher oder später, aber er kommt. Und der Tod ist bei jedem Lebewesen vorbestimmt, d.h. nichts und niemand wird davon verschont. Wann und wie ist Gott sei Dank unbekannt. Uns bleibt hierbei nur selbst überlassen, wie wir den Weg dahin gestallten.
du irrst dich; es gibt zellen, die unsterblich sind !!

schicksal.. Ja schicksal gibt es.

is aber nur meine meinung..
__________________
se7en.e11even ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:23   #7
 
Registriert seit: 15.08.2005

Beelz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von JoJoxxl
Zitat:
Original von König-der-Games
Klar gibt es Schicksal.
Zum Beispiel bei Brettspielen:
Ich würfle eine eins, sage aber, dass der Würfel kippe steht und würfle nochmal. Was passiert? Wieder eine eins! Und dann immer wieder! Wenn das mal kein Schicksal ist...
Kennst du Rainer Zufall?

Ich persönlich glaube nicht direkt an ein Schiksal, das uns und unsere Entscheidungen leitet. Irgendwie würde das einen doch zum nichts tun bringen. Wenn es wirklich so wäre, dann könnte ich doch einfach hier sitzen bleiben und nichts tun, es wird ja eh alles gut, da ich meinem Schicksal nicht entrinnen kann.
Bsp: Mein Schicksal sagt: Ich schreibe in der nächsten Arbeit ne 3.
Nun könnte ich ganz viel lernen, das würde aber nichts bringen, da ich ja eh nichts bessers als ne 3 schreib. Ich könnte mich auch einfach hinsetzen und relaxen, denn ich schreib ja eh ne 3.
Allgemein könnte ich ja alles hinschmeißen und nur noch das machen, was mir gefällt, da ich an meinem Schicksal ja nichts ändern kann und am Ende würde ja eh alles so ausfallen, wie es mein Schicksal sagt.

Was ich hierbei auch noch fragwürdig finde, ist z.B. der Tod von Neugeborenen. Warum sterben die? Hat da oben jemand gesagt, dass es eben ihr Schicksal war so früh zu sterben? Ne, ich glaub da eher an den Zufall...

Das einzige Schicksal, das es in meinen Augen gibt, ist der Tod. Der kommt früher oder später, aber er kommt. Und der Tod ist bei jedem Lebewesen vorbestimmt, d.h. nichts und niemand wird davon verschont. Wann und wie ist Gott sei Dank unbekannt. Uns bleibt hierbei nur selbst überlassen, wie wir den Weg dahin gestallten.


Wenn es dein Schicksal ist ne 3 zu schreiben wird es so kommen.....Das meine ich mit der Weg dort hin ist noch nicht endschieden .Ein langer Weg voller abzweigungen in dem nur die endscheidung zählt .
Beelz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:23   #8
 
Benutzerbild von Killer7
 
Registriert seit: 08.08.2005
Alter: 34

Killer7 wird schon bald berühmt werden

Killer7 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Ich hab da glaub ich ne ganz komische Meinung. Irgendwie finde ich es gibt Schicksal, aber nicht so wirklich im großen Stil, man muss auch viel selber schaffen, so sachen wie mein Job... das ist nicht wirklich vorbestimmt, da muss man schon alles selber in die Hand nehmen. Aber so Sachen wie Tod und Krankheiten, die sog. Schicksalssschläge sind sicherlicht irgendwie von irgendwem vorbestimmt. Daran wächst man, oder eben nicht...
__________________
Chire Senbonzakura
Killer7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:31   #9
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard

Zitat:
Original von Beelz
Deswegen will ich ja auch Wissen, was ihr denkt. Und wenn man darn denkt was alles noch nicht bewisen ist dürften wir ja an gar nichts glauben .....
es stellt sich ja die frage, ob man wirklich etwas wissen möchte, oder einfach auch nur mit dem glauben an etwas zufrieden ist.
an den weihnachtsmann hört man spätestens dann auf zu glauben, wenn man lernt, sachen zu hinterfragen und aussagen auf einen wahrheitsgehalt überprüft.
ein erwachsener weiss, dass es den weihnachtsmann nicht gibt, glauben kann er trotzdem daran.
nur das wird nicht funktionieren, denn wenn man etwas weiss, kann man eigentlich an nichts anderes mehr glauben.

und umgekehrt gilt, dass wenn man etwas nicht weiss, kann man vieles glauben. doch ob diese sachen der wahrheit entsprechen, ist die entscheidende frage.
ich suche lieber auf antworten nach bestimmten fragen, als einfach irgendetwas zu glauben.
einfach irgendwas zu glauben, ist natürlich die einfachste möglichkeit. es gibt leute, die zerbrechen sich ihr leben lang den kopf über die philosophischsten fragen und andere sagen sich einfach "es gibt einen gott und alles ist vorherbestimmt.". diese leute müssen dann über nichts mehr nachdenken, für sie ist dieser prozess zu ende.
doch ob dieser einfache weg einfach an etwas zu glauben der richtige oder der bessere ist, mag ich bezweifeln.

ich weiss lieber was sache ist, anstelle zu glauben, was sache ist.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:43   #10
 
Benutzerbild von Suki
 
Registriert seit: 08.04.2005

Suki sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuki sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuki sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Ich glaube nicht an Schicksal. Es gibt (meiner Meinung nach) nur den Zufall.

Schicksal (genau wie die Existenz eines Gottes oder das Leben nach dem Tod) ist für mich nur Wunschdenken der Menschen, da dies Dinge sind, die ihnen in schweren Zeiten helfen können und Trost spenden.

Ich glaube nur an Tatsachen.

Wie könnte etwas wie Schicksal existieren? Gäbe es das Schicksal, wäre dies ein gigantischer Plan. Wer oder was sollte diesen Plan "gestrickt" haben?
Handelt irgendwo auf dieser Welt ein Mensch, so hat es Auswirkungen auf die Leben tausend anderer. Diese wiederum handeln wieder und weitere tausend und abertausende Begebenheiten ändern sich. Kein Computer, Gehirn oder Gott könnte so etwas komplexes berechnen oder vorhersagen. :P Nur der Zufall ist Herr der Situation

Schönes Beispiel von JoJoxxl Man könnte tun was man will und trotzdem passiert das Vorherbestimmte... Ein Ding der Unmöglichkeit

Menschen haben die Fähigkeit über ihr Leben und auch über die Sachen, die darüber hinausgehen, nachzudenken.
Menschen haben die Fähigkeit Geschichten zu erfinden.
Menschen haben die Möglichkeit der Monotonie (oder wie man es nennen mag) ihres Lebens zu entfliehen, indem sie z.B. Bücher schreiben oder lesen. Oder sich einreden, sie seien so besonders, dass sich irgendjemand die Mühe gemacht hat, sich einen Plan für sie auszudenken oder gar ein Paradies erschaffen hat

Menschen sind und bleiben trotz ihrer geistigen Fähigkeiten nur einfache Lebewesen, deren Energie früher oder später vergeht..... und nach denen dann kein Hahn mehr kräht *g*
Kaputt, vorbei, aus... Lebt euer Leben indem ihr euch Mühe gebt eure Ziele zu erreichen und diese zu geniessen.
Verlasst euch nicht auf irgendwen oder irgendwas, auch wenn ihr an was auch immer glaubt. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
Suki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:43   #11
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard

@se7en.e11even:
Und was für Zellen sollen das sein?
Im Allgemeinen vermehren sich Zellen nur durch Zellteilung, d.h. sie halbieren sich. Sagen wir mal, aus Zelle a wird Zelle b und c. Jetzt könnte man natürlich sagen, dass in Zelle b und c noch ein Teil von a steckt und dass in den Nachfolgern von b und c (welche auch durch Teilung entstehen) auch noch "Teilchen" von a stecken. Dass a dadurch unsterblich ist würde ich aber nicht sagen. Denn wenn man dieser Zelle keine Nährstoffe ect. zuführt, kann sie sich werder teilen noch leben.
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:48   #12
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Zeschitz
 
Registriert seit: 27.02.2005
Spielt gerade: ahnungslos

Zeschitz ist einfach richtig nettZeschitz ist einfach richtig nettZeschitz ist einfach richtig nettZeschitz ist einfach richtig nettZeschitz ist einfach richtig nett

Zeschitz eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich würde mal bezweifeln, dass es schicksal gibt. Alles was geschieht ist nur ein Folge auf eine Handlung und das geht wohl immer so weiter.
Sollte es denn vorbestimmt sein, was wir tun? Ich glaube nicht, was sich auch daran zeigt, dass wir oft Sachen machen, die wir wollen/nicht wollen. Und trotzdem haben wir selbst entschieden.
__________________
http://twitter.com/maxzeschitz
Zeschitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:56   #13
 
Benutzerbild von Endgegner
 
Registriert seit: 11.10.2005
Ort: Eschershausen
Alter: 33

Endgegner sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreEndgegner sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreEndgegner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Endgegner eine Nachricht über ICQ schicken Endgegner eine Nachricht über MSN schicken Endgegner eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Nein, kein Schicksal.
Mein Leben wird nur von mir und zum Teil auch den Entscheidungen anderer sowie dem Zufall bestimmt.
__________________
The more you know who you are, and what you want, the less you let things upset you.
Endgegner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 18:57   #14
 
Benutzerbild von Martine
 
Registriert seit: 07.02.2005
Alter: 30

Martine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nett

Martine eine Nachricht über MSN schicken Martine eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich glaube nicht an das Schicksal, denn nachdem etwas passiert ist kann man immer sagen das es vorbestimmt war also woher soll man wissen ob etwas vorbestimmt war oder ob man die Entscheidung selbst getroffen hat wenn die Zukunft noch nicht bestimmt ist? Außerdem müsste, wie hier auch schon erwähnt, irgendjemand unser Schicksal zusammengebastelt haben und dann stellt sich die Frage warum er das gemacht hat, Schicksal ???

@JoJoxxl: SO würde ich das auch nicht sehen, denn wenn es Schicksal gäbe wäre, vermutlich alles vorbestimmt und nicht nur einige Ereignisse, was heißt das wir, wenn uns vorbestimmt wär ne 3 zu schreiben, gar nicht daran denken würden nicht zu lernen wir müssten also immer das tun was das Schicksal mit uns vor hat, natürlich setzt das voraus das man das Schicksal nicht vorraus sehen kann.
Martine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 19:03   #15
 
Registriert seit: 15.08.2005

Beelz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Hätte ich gewußt das es hier so viel Meinungen dazu gibt hätte ich es schon früher einen Thread auf gemacht ........

Ich glaube zwar an das Schicksal aber ich könnte mir auch gut vorstellen das es nicht so ist . Aber in meinen Leben ist so viel passiert das ich einfach angefangen habe daran zu glauben . Vielleicht gibt es kein Schicksal aber es gibt ( und davon bin ich überzeugt) für jeden ein Ziel (Sinn des Lebens) .Ob man das nun selber für sich endscheidet oder nur erkennen muß ist eine frage die man leider nicht beantworten kann .......
Beelz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 19:03   #16
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard

Was auch in diese Richtung geht, aber doch etwas anderst ist, ist dieser alte Portablegaminb-Beitrag.

Ist mir gerade eingefallen, also wollte ich das hier nochmal posten
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 19:03   #17
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Wien
Alter: 33
Spielt gerade: Star Wars Battlefront,Tenkaichi 2

K.A.W befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

K.A.W eine Nachricht über ICQ schicken K.A.W eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Schicksal und solche Sachen wie Gott und so....

kann man nicht mit Logik beantworten oder versuchen zu erklären

entweder man glaubt an diese Sache oder nicht!
K.A.W ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 19:09   #18
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 07.08.2003
Alter: 38

Error wird schon bald berühmt werdenError wird schon bald berühmt werden

Error eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich denke, es kommt immer darauf an, wie man Schicksal definiert. Wenn Du jemanden fragst, wie er Schicksal umschreiben würde, so würde er wahrscheinlich sinngemäß antworten, dass es ein Weg ist, der uns von einer höheren Macht aufgezwungen wird. Stellt sich mir die Frage, was für eine höhere Macht das sein sollte, um diese Beschreibung zu erfüllen. Muss sie eine Intelligenz besitzen? Das zumindest ist der Gedanke dahinter.
Aber betrachten wir uns doch einmal unser Leben. Es wird bestimmt von Dingen wie Geld, Intelligenz und der Gesellschaft mit der wir uns umgeben. Theoretisch haben wir einen freien Willen, praktisch nur so frei, wie wir been nicht eingeschränkt sind. Ebengenannte Umstände suchen wir uns nicht selbst aus. Sie werden uns aufgezwungen. Vielleicht sollten wir es Zufall nennen, was unser Schicksal bestimmt. Keine intelligente, höhere Macht mit einem pervers schwarzen Humor.
Error ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 19:20   #19
 
Registriert seit: 23.03.2005

se7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekannt

Standard

Zitat:
Original von JoJoxxl
@se7en.e11even:
Und was für Zellen sollen das sein?
Im Allgemeinen vermehren sich Zellen nur durch Zellteilung, d.h. sie halbieren sich. Sagen wir mal, aus Zelle a wird Zelle b und c. Jetzt könnte man natürlich sagen, dass in Zelle b und c noch ein Teil von a steckt und dass in den Nachfolgern von b und c (welche auch durch Teilung entstehen) auch noch "Teilchen" von a stecken. Dass a dadurch unsterblich ist würde ich aber nicht sagen. Denn wenn man dieser Zelle keine Nährstoffe ect. zuführt, kann sie sich werder teilen noch leben.
in bio hab ich gelernt, dass es irgendwas gibt, das unsterblich ist, kA obe s jetzt ne zelle war, frag mal nen biolehrer !!

und damit das nicht zu offtopic ist:

schicksal gibt eeeees. aber ich bin genau derselben meinung wie killer7 !!

aber is ja nur meine meinung.
__________________
se7en.e11even ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2005, 19:52   #20
_Yase_
Gast
 


Standard

Ich persönlich glaube nicht an Schicksal,
wenn ich da dran glauben würde würde mein Selbswertgefühl weniger werden (glaub ich).


ich hasse solche fragen wie z.b das oder ''wann hatt die Zeit angefangen''
  Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weis jemand ob der Action Replay DS irgendwann auch bei uns ist? Master LinkFan Sonstiges (Nintendo DS) 37 11.11.2007 01:19
MHF1 Das Leben eines Monter Hunters Pestilence Monster Hunter Freedom (PSP) 24 21.04.2007 12:18
Das Leben ist tot, es lebe das Leben. Tharo Development Abteilung 17 20.12.2002 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117