PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.08.2006, 20:37   #21
Administrator
 
Benutzerbild von Beam02
 
Registriert seit: 27.03.2005

Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott
Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott

Standard

Zitat:
Original von jumpman!

@beam02:
Zitat:
In meinen Augen ist die BRD sowieso nur ein von den USA kontrolliertes Gebiet im Herzen Europas, welche alles tut, um bei seinen Herren nicht in Ungnade zu fallen. Außerdem wird man hier ja eh schon vom Staat so erzogen, dass man mit Schuldgefühlen auf Grund der NS-Verbrechen aufwächst.
Ich hasse solche pauschalisieren Worte! Natürlich, Amerika hat Deutschland vom NS-Regime befreit und deswegen sind sie auch heute noch dafür verantwortlich wenn es dem Staat nicht absolut glänzend geht ooohh
Lesen und verstehen, mein Freund.
Ich habe garantiert nicht die USA für den schleichenden Niedergang der BRD verantwortlich gemacht, sondern lediglich meine Meinung kundgetan.
Deutschland ist nunmal ein amerikanischer Vasall, auch wenn du das nicht wahr haben möchtest. Unsere Politiker versuchen immer, die "gute transatlantische Beziehung" aufrecht zu erhalten, was meist darin endet, dass man der Großmacht sprichwörtlich in den Hintern kriecht. Der einzige, der mich da relativ überrascht hat, wahr seinerzeit Gerhard Schröder mit seinem entschiedenen Nein zum Irakkrieg. Aber was da jetzt abläuft ist schon nicht mehr normal.
Da kommt ein texanischer Cowboy mit einem IQ von unter 80 nach Stralsund, den Einwohnern wird eine Ausgangssperre erteilt, Gullideckel werden zugeschweißt, die Fenster müssen geschlossen werden und wehe es steht einer dahinter. Alles, damit Mr. President keine Angst um sein bisschen Leben haben muss.
Und vielleicht wirst du mitbekommen haben, dass außer den Amerikanern auch die Sowjets, die Briten und die Franzosen nach Kriegsende das Land besetzt haben. Und jeder hat sich um seine Gebiete gekümmert, die einen besser, die anderen schlechter. Man muss allmählich aufhören, die Westalliierten immer nur als Befreier zu sehen, denn in erster Linie waren es Besatzer.
__________________
"You know shit just got real when Vegeta's face is in the dirt. It's like the bat signal for Goku to save the day. This is what Dragon Ball is all about!"
Beam02 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.08.2006, 20:37   #22
 
Registriert seit: 09.05.2006

jumpman hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von Kang00
Sorry, das verstehe ich nicht, was hat die Frage mit meiner Argumentation zu tun (ist nicht böse gemeint )?
Also es ist so. Dein Beitrag erweckte den Anschein dass man die schlechten Taten von Deutschen unter den Tisch kehren könnte, weil es ja so viele deutsche Entdecker gäbe, die vieles hervorgebracht haben. (du erwähntest ja einige).
Aber imho kann man die "guten" Personen die ein Land hervorgebracht hat, nicht mit den "schlechten" aufwiegen. Deswegen mein (theoretischer) Vergleich. Mehr meinte ich gar nicht

Edit @beam02
Dein Text strotzt nur so vor Amerika-"Kritik" (das ist nett ausgedrückt)
JAWOLL, die Amis haben Deutschland vor ihren eigenen Peinigern befreit!! auch wenn das einige schwerlich wahrhaben wollen.
Ohne Amerika hätten die Deutschen noch länger unter den Nazis gelitten, aber irgendwann hätte das 3.Reich ein grausames Ende gefunden. Und vielleicht gäbe es heute dann gar kein Deutschland mehr. Die Amerikaner haben mit dem Nazi-Deutschland in der bestmöglichen Form übehaupt verfahren. Sie haben keine Rachegelüste gegenüber Deutschland und den Deutschen aufkommen lassen, sondern Deutschland viel moderner und schöner als jemals wieder aufgebaut.!

Boah, was du schreibst, unglaublich.
Zitat:
Der einzige, der mich da relativ überrascht hat, wahr seinerzeit Gerhard Schröder mit seinem entschiedenen Nein zum Irakkrieg. Aber was da jetzt abläuft ist schon nicht mehr normal.Da kommt ein texanischer Cowboy mit einem IQ von unter 80 nach Stralsund, den Einwohnern wird eine Ausgangssperre erteilt, Gullideckel werden zugeschweißt, die Fenster müssen geschlossen werden und wehe es steht einer dahinter. Alles, damit Mr. President keine Angst um sein bisschen Leben haben muss.
Tja, aber leider (für dich) war der Krieg gegen Irak total gerechtfertigt, denn es galt einen gemeingefährlichen Despoten zu stürzen der sein Volk langsam ausbluten ließ. Ich war damals sehr von Gerhard Schröder enttäuscht, denn ich hatte gedacht, GERADE als SPD-Vorsitzender versteht er dass man einen Krieg manchmal leider führen muss um schlimmeres zu verhindern. Die die gesagt haben, der Krieg sei unnötig, haben leider vergessen dass die Bevölkerung unter einem Terror-Staat fürchterlich gelitten hat.
Und kannst du beweisen dass Bush einen so niedrigen IQ hat? Sich über ihn lustig machen ist einfach, aber die Welt ist leider nicht so einfach gestrickt dass man jegliche Schuld Amerika anhängen könnte.
Ach und es ist nicht die Schuld von Bush dass ein Wirbel um seine Person gemacht wird. Man würde jeden US-Präsidenten so schützen wollen, warum also immer diese Bush-Attacken ? Und außerdem sollten sich die Bewohner Stralsunds eher freuen. Die paar Kosten für den Besuch sind doch nichts gegen die historische Erwähnung in der Geschichte, und dann noch der unglaubliche Imagegewinn für die Stadt. Verstehe irgendwie nicht wie man das nicht schätzen kann.. es ist viel mehr wert als die paar mickerigen Euros

Zitat:
Man muss allmählich aufhören, die Westalliierten immer nur als Befreier zu sehen, denn in erster Linie waren es Besatzer.
Lol, hätten sie Deutschland einfach sich selbst überlassen sollen?!?
jumpman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 20:49   #23
 
Benutzerbild von Kang00
 
Registriert seit: 15.03.2005

Kang00 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von jumpman!
Zitat:
Original von Kang00
Sorry, das verstehe ich nicht, was hat die Frage mit meiner Argumentation zu tun (ist nicht böse gemeint )?
Also es ist so. Dein Beitrag erweckte den Anschein dass man die schlechten Taten von Deutschen unter den Tisch kehren könnte, weil es ja so viele deutsche Entdecker gäbe, die vieles hervorgebracht haben. (du erwähntest ja einige).
Aber imho kann man die "guten" Personen die ein Land hervorgebracht hat, nicht mit den "schlechten" aufwiegen. Deswegen mein (theoretischer) Vergleich. Mehr meinte ich gar nicht
Alles klar, jetzt habe ich es verstanden. Aber ich meinte es anders: Natürlich kann keiner und niemals die schrecklichen Taten die Adolf HItler der Menschheit angetan hat, ungeschehen machen. Allerdings sollte man die deutsche Nation nicht auf diese Schandtaten reduzieren. Und vor Allem nicht die heutige Nation nicht dafür beschuldigen, bzw. gerade stehen lassen.
__________________
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.
Kang00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 20:54   #24
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.06.2005

_____ genießt hohes Ansehen
_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen

Standard

Ja ich bin verdammt stolz auf mein Land. Österreich ist miene Heimat, ich liebe das Land und deren Leute einfach. Nirgendswo geht es mir gleich. Und auch wenn unsere Regierung manchmal Scheiße baut, so haben wir doch einen sehr sehr hohen Lebensstandart. Auch wenn Deutschland viel Scheiße baut bzw. das Leben immer schlechter und härter wird, sollte man imo doch stolz auf seine Heimat sein. Das ist schließlich der Ursprung von einem.
Ja ich bin Patriot und jeder kanns wissen. Tolle Natur, tolles Leben, tolle Leute, all das ist für mich Österreich. Und ich zeige auch jedem meine Heimat, denn ich stehe dazu. Ich merks sogar schon, wenn ich in einem anderen / fremden Land bin, ohne meine Leute, dass mir Österreich einfach fehlt.
Und dann freut man sich doch immerwieder einen Österreicher im Ausland zu treffen. Damit man wenigstens nicht ganz so alleine da steht.

Ein weiser Mensch sagte schonmal: "Bisch a Tirola, bisch a Mensch. Bisch koana, bisch a Oaschloch"
_____ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 21:07   #25
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Giftzwiebel
 
Registriert seit: 21.02.2004
Ort: Trier
Alter: 31
Spielt gerade: The Elder Scrolls V: Skyrim (Xbox 360)

Giftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz sein

Giftzwiebel eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@ jumpman! : Mir kommts eher so vor als ob du keine Kritik an Amerika vertragen kannst. Der Irakkrieg war zwar in manchen Punkten gerechtfertigt, aber die Amis sind ja unter dem Vorwand rein, dass da ganz böse Massenvernichtungswaffen versteckt seien. Haben die bis heute schon was gefunden? Die Amerikaner sind bestimmt nicht in den Irak maschiert um einen auf Superman zu machen und die leidende Bevölkerung zu befreien, das war zwar bestimmt mit eins der Ziele, aber das inoffizielle Hauptziel war ja eigl. nur das Öl.
Ich weiß es nicht mehr ganz genau (hat unser Geschi-Lehrer nur n paar Mal erwähnt ^^), aber ich denke mal nicht, dass du wusstest, dass die BRD, nachdem die Besatzungszonen offiziell aufgehoben waren, bei den wöchentlichen Reden von irgendeinem Minister (weiß nimmer genau welcher, halt immer am Ende der Woche), nichts anderes als die übersetzten Reden, die sie von Amerika vorzutragen hatten, als die eigenen politischen Ereignisse verkauft haben... (und ich glaube, das Ganze ging praktisch bis zum Mauerfall so)
Also kann man nicht mehr wirklich nur von "Befreier" sprechen, wobei ich nicht sagen will, dass ich es schlecht fand, dass sie endlich was gegen das NS-Regime unternommen haben...
Giftzwiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 21:11   #26
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.06.2005

_____ genießt hohes Ansehen
_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen

Standard

Zu Amerika: Es gab keinen Grund außer das Öl für den Irakkrieg und dafür 3000 Menschen zu töten und so zu tun, als obs die böhsen Iraker gewesen wären, ist einfach nur mehr krank. Bush gehört erschossen Punkt.
_____ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 21:18   #27
 
Benutzerbild von エボラ
 
Registriert seit: 24.12.2005
Spielt gerade: Russisch Roulette

エボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

Zitat:
Original von jumpman!
Zitat:
Original von Kang00
Sorry, das verstehe ich nicht, was hat die Frage mit meiner Argumentation zu tun (ist nicht böse gemeint )?
Also es ist so. Dein Beitrag erweckte den Anschein dass man die schlechten Taten von Deutschen unter den Tisch kehren könnte, weil es ja so viele deutsche Entdecker gäbe, die vieles hervorgebracht haben. (du erwähntest ja einige).
Aber imho kann man die "guten" Personen die ein Land hervorgebracht hat, nicht mit den "schlechten" aufwiegen. Deswegen mein (theoretischer) Vergleich. Mehr meinte ich gar nicht

Edit @beam02
Dein Text strotzt nur so vor Amerika-"Kritik" (das ist nett ausgedrückt)
JAWOLL, die Amis haben Deutschland vor ihren eigenen Peinigern befreit!! auch wenn das einige schwerlich wahrhaben wollen.
Ohne Amerika hätten die Deutschen noch länger unter den Nazis gelitten, aber irgendwann hätte das 3.Reich ein grausames Ende gefunden. Und vielleicht gäbe es heute dann gar kein Deutschland mehr. Die Amerikaner haben mit dem Nazi-Deutschland in der bestmöglichen Form übehaupt verfahren. Sie haben keine Rachegelüste gegenüber Deutschland und den Deutschen aufkommen lassen, sondern Deutschland viel moderner und schöner als jemals wieder aufgebaut.!

Boah, was du schreibst, unglaublich.
Zitat:
Der einzige, der mich da relativ überrascht hat, wahr seinerzeit Gerhard Schröder mit seinem entschiedenen Nein zum Irakkrieg. Aber was da jetzt abläuft ist schon nicht mehr normal.Da kommt ein texanischer Cowboy mit einem IQ von unter 80 nach Stralsund, den Einwohnern wird eine Ausgangssperre erteilt, Gullideckel werden zugeschweißt, die Fenster müssen geschlossen werden und wehe es steht einer dahinter. Alles, damit Mr. President keine Angst um sein bisschen Leben haben muss.
Tja, aber leider (für dich) war der Krieg gegen Irak total gerechtfertigt, denn es galt einen gemeingefährlichen Despoten zu stürzen der sein Volk langsam ausbluten ließ. Ich war damals sehr von Gerhard Schröder enttäuscht, denn ich hatte gedacht, GERADE als SPD-Vorsitzender versteht er dass man einen Krieg manchmal leider führen muss um schlimmeres zu verhindern. Die die gesagt haben, der Krieg sei unnötig, haben leider vergessen dass die Bevölkerung unter einem Terror-Staat fürchterlich gelitten hat.
Und kannst du beweisen dass Bush einen so niedrigen IQ hat? Sich über ihn lustig machen ist einfach, aber die Welt ist leider nicht so einfach gestrickt dass man jegliche Schuld Amerika anhängen könnte.
Ach und es ist nicht die Schuld von Bush dass ein Wirbel um seine Person gemacht wird. Man würde jeden US-Präsidenten so schützen wollen, warum also immer diese Bush-Attacken ? Und außerdem sollten sich die Bewohner Stralsunds eher freuen. Die paar Kosten für den Besuch sind doch nichts gegen die historische Erwähnung in der Geschichte, und dann noch der unglaubliche Imagegewinn für die Stadt. Verstehe irgendwie nicht wie man das nicht schätzen kann.. es ist viel mehr wert als die paar mickerigen Euros

Zitat:
Man muss allmählich aufhören, die Westalliierten immer nur als Befreier zu sehen, denn in erster Linie waren es Besatzer.
Lol, hätten sie Deutschland einfach sich selbst überlassen sollen?!?
Dumdidum, wenn man keine Ahnung hat...
1. Im Großgeschriebenen heißt es "SCHEISSE" @ alle
2. Fühlst du dich schuldig für das, was Deutschland früher getan hat? Hast du damals gelebt? Nein, na also, warum sollte man sich schuldig fühlen, wenn man nichts gemacht hat?
3. Schau dir mal aus Spaß an, wen die amerikaner alles getötet haben, ich meine es gab selbst Pläne Einstein zu töten, weil er Sozialist war...
4. Amerika hat Deutschland gepeinigt, sie haben gegen die Nazis kaum etwas gemacht und ihre Problempolitik nach Deutschland verlagert, was passiert ist sieht man ja heute...
5. Amerika versucht mit Krieg in anderen Ländern nur den "Schwanz" des Landes mit den "Penispillen", die sie in ihren spammails immer anpreisen zu vergrößern und von inneren Problemen in Amerika ablenken.
6. Was bringt Amerika dazu sich überall einzumischen?
7. Nochmal zu Nazideutschland: 2 Viertel der deutschen Truppen wurden von der Sowjetunion niedergeschlagen, was hat Amerika bitte gemacht außer zu behaupten alles gemacht zu haben?
8. Nope sie haben es nicht verschönert, sie haben es abhängig gemacht und es als Absatzmarkt missbraucht, siehe oben, was wir davon haben...
9. Amerika hat Saddam Hussein als Diktator im Irak eingesetzt.
10. Amerika hat im Irak sicherlich mehr Menschen getötet als Saddam Hussein.
11. Es waren Besatzer, wie gesagt, wir sind abhängig geworden, Deutschland kann nicht mehr autark sein, wenn es wollte...
12. In der EU ist Deutschland mittlerweile auf den hinteren Plätzen teilweise liegt unsere Wirtschaft sogar hinter den Ost-Ländern, wo ist das schöne, dass Amerika angeblich aus dem Land gemacht hat?
13. Patrioten sind Nationalisten und Nationalisten setze ich mit Faschisten gleich und Faschisten gehören verbrannt...
14. Stolz auf Deutschland zu sein ist in etwa so, wie wenn ich mich darüber freuen würde, dass Brot schimmelt.
15. Falls ihrs noch nicht wisst Hitler war Österreicher...
16. Bin ich der Einzige , der bemerkt hat, dass ein Großteil der intelligenten Menschen der Geschichte entweder Sozialisten oder Kommunisten waren? Mal zwei Beispiele: George Orwell und Albert Einstein.
17. Die Irak-Bevölkerung hat durch den Irakkrieg noch mehr gelitten.
18. Afghanistan war auch Schuld der Amerikaner, ich mein, wer ist so dumm und setzt irgendwelche fanatischen Gläubigen an die Macht...?

Und um zum schluss zu kommen: Ich spiele die Rolle mit dem Kommunisten nicht, ich bin einer...
__________________
Virale Forennutzung? Wer macht denn sowas?
エボラ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 21:31   #28
 
Registriert seit: 23.12.2004

Lao-Tse hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Lao-Tse eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von Döner900
He zicu, du hast echt keine Ahnung... Hier der unterschied: http://www.inidia.de/vaterland.htm
Dieser Link, ist nicht so Ideal um den Unterschied, zwischen Patriotismus und Nationalimus, zu erläutern bzw. zu verdeutlichen. Was in diesem Link, als Patriotismus dargestellt wird, ist eigentlich "blos" eine Form von Patriotismus(in diesen Fall der "der bürgerlichen palamentarischen Demokratie"). Der Begriff „Vaterland“, in dem Wort Patriotismus eine willkürliche Abstraktion darstellt und damit jedes politische Spektrum für sich in Anspruch nehmen kann. Faschisten bzeichnen sich genauso als Patrioten, wie manche Bürgerliche, verstehen aber unter dem Begriff etwas völlig anderes. Patriotismus an sich, ist blos eine emotionale Verbundenheit mit seiner Nation, auf Grund ethnischer, politischer, kultureller oder anderer Merkmale beschreiben.

Deshalb kann Patriotismus sehrwohl als Deckmantel für Nationalimus benuzt werden, weil man an sich vieles Handeln als Patriotismus deklarieren kann. Außerdem folgt daraus, das man keine starre Grenze zwischen Patriotismus und Nationalismus ziehen kann, die grenzen sind eigentlich total fließend.

Die Sache ist etwas komplexer.

Naja ich für meinen Teil lehne sowohl Patriotismus, als auch Nationalimus ab , weil für mich der Mensch grundsätzlich gleich ist. Daher sind Nationen und Völker nur Konstrukte, die es gielt zu beseitigen, weil sie willkürliche gezogne Grenzen zwischen den Menschen darstellen.

Wie kann man eigentlich auf etwas stolz sein, das blos auf dem Papier exestiert?
Lao-Tse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 21:31   #29
 
Registriert seit: 09.05.2006

jumpman hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Hm na ich schreib vorerst mal nix mehr
Aber @Ebola, vielleicht solltest du deine kommunistischen Scheuklappen mal abnehmen?! Meine Kritik richtet sich nicht an irgendwelchen commies hier, wenn jemand was vernünftiges schreibt ists eig. vollkommen egal welche politische Richtung er bevorzugt .
@vodka-bull Der Irak-krieg war ein Ende mit Schrecken, einen Schrecken ohne Ende hätte es gegeben wenn die Diktatur im Irak weitergegangen wäre. Eig. hätte man das Problem im zweiten Golfkrieg vor 16 Jahren lösen müssen imho. Aber immer noch besser jetzt als gar nie.
Achja nochwas Ich bin nicht dafür, die Despoten hinrichten zu lassen, sondern lediglich lebenslang ins Gefängnis zu stecken. Sie sollen wissen was Menschlichkeit bedeutet, und dass wir nicht so sind wie sie. (Ich hoffe so passierts)

Zitat:
Ein weiser Mensch sagte schonmal: "Bisch a Tirola, bisch a Mensch. Bisch koana, bisch a Oaschloch"
Soll das "Arschloch" heißen? Ja, wirklich, ein weiser Mensch
jumpman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 21:52   #30
 
Benutzerbild von エボラ
 
Registriert seit: 24.12.2005
Spielt gerade: Russisch Roulette

エボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

Zitat:
Aber @ebola, vielleicht solltest du deine kommunistischen Scheuklappen mal abnehmen?! Meine Kritik richtet sich nicht an irgendwelchen commies hier, wenn jemand was vernünftiges schreibt ists eig. vollkommen egal welche politische Richtung er bevorzugt .
Yoah, nur das deine "Kritik" zum Großteil völlig aus der Luft gegriffen ist...
Zitat:
Achja nochwas Augenzwinkern Ich bin nicht dafür, die Despoten hinrichten zu lassen, sondern lediglich lebenslang ins Gefängnis zu stecken. Sie sollen wissen was Menschlichkeit bedeutet, und dass wir nicht so sind wie wir. (Ich hoffe so passierts)
Wieso richten wir nicht einfach den Asmerikaner hin, der ihn an die Macht gesetzt hat?
__________________
Virale Forennutzung? Wer macht denn sowas?
エボラ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 21:54   #31
Administrator
 
Benutzerbild von Beam02
 
Registriert seit: 27.03.2005

Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott
Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott

Standard

Zitat:
Original von jumpman!
Hm na ich schreib vorerst mal nix mehr
Aber @ebola, vielleicht solltest du deine kommunistischen Scheuklappen mal abnehmen?! Meine Kritik richtet sich nicht an irgendwelchen commies hier, wenn jemand was vernünftiges schreibt ists eig. vollkommen egal welche politische Richtung er bevorzugt .
Also auch wenn er, wie er selber sagt, Kommunist ist, dann kann ich seinen Aussagen immer noch mehr abgewinnen als den deinigen.
Denn was du da teilweise sagst, klingt für mich nach US-Propaganda.
Allein das die Amerikaner deiner Meinung nach DE schöner wieder aufgebaut hätten als es vorher war, ist einfach lachhaft.
Denn erstens mal haben die Deutschen selbst ihr Land wieder aus den Trümmern des Krieges neu errichtet, doch wurde es nie wieder so schön wie zuvor.
Und ich kann von mir behaupten, dass ich bei diesem Thema mitreden kann, denn ich wohne in einer der Städte, die am meisten bei den Bombenangriffen der Alliierten zerstört wurden, nämllich Kassel.
Und wenn man da die alten Stadtbilder sieht, dann wird man nur in Erstaunen versetzt. Kassel war mal eine der schönsten Städte Europas, doch die alten prunkvollen Gebäude wurden meist komplett zerstört, und an ihrer Stelle baute man extrem hässliche Betonklötze im 50er Jahre-Stil.
Also erzähl du mir nichts von einem schöneren DE als je zuvor.
__________________
"You know shit just got real when Vegeta's face is in the dirt. It's like the bat signal for Goku to save the day. This is what Dragon Ball is all about!"
Beam02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 22:00   #32
 
Registriert seit: 18.08.2006
Alter: 34

Human 2.0 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Human 2.0 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von Zicu
Zitat:
Warum solte man nicht stolz auf sein Vaterland sein, wenn es sich viel "besser" und sozialer verhält, als Amerika und so manches Balkanland?
Weil man auch sein Vaterland immer hinterfragen sollte. Und nicht blind stolz darauf sein sollte.

Und:
Zitat:
Stolz auf etwas zu sein, das man weder selbst erschaffen noch selbst gewählt hat, kann ich nicht verstehen.
Nationen sind eh nur ein Netz aus Grenzen, die aus Krieg entstanden sind.


jop besser kann man es net sagen.
Human 2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 22:16   #33
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.04.2006
Alter: 31

Döner900 kann nur auf Besserung hoffen

Standard

Scheiss auf Amerika...
Döner900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 22:32   #34
 
Benutzerbild von Popup_Hasser
 
Registriert seit: 11.02.2002
Ort: Köln
Alter: 34
Spielt gerade: Hellblade

Popup_Hasser genießt hohes Ansehen
Popup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes Ansehen

Standard

Zitat:
Original von beam 02
doch wurde es nie wieder so schön wie zuvor.
Und ich kann von mir behaupten, dass ich bei diesem Thema mitreden kann, denn ich wohne in einer der Städte, die am meisten bei den Bombenangriffen der Alliierten zerstört wurden, nämllich Kassel.
Klar kannst Du da mitreden, Du hast ja vor der Zerstörung der Stadt sicherlich schon dort gelebt.
Dass die ganzen Deutschen Städte bombardiert worden ist im Endeffekt deutsche Schuld. Wäre hitler nicht gewählt worden, hätte es vermutlich auch keinen Krieg gegeben. Aber alles auf die USa schieben ist ja in heutzutage.
Recht cool, in der Tat.
Junge, du verzapfst hier einen Kackhaufen nach dem anderen, redest von Amerika-Arschkriecherei & bist gleichzeitig selber überzeugter Italiener im Geiste.

Wenn Du die Westmächte in erster Linie als Besatzer denn als Befreier siehst, dann hast Du wohl die paar Jahre davor in Geschichte verschlafen. Aber das würde mich nicht wundern, bei dem was du da so verbreitest.

Thema: Ich würde mich zwar nicht als patriotisch bezeichnen, bin aber irgendwo stolz Deutscher zu sein, ist ja eigentlich ein Glücksfall, oder geht es uns hier nicht allen gut?
__________________
ein Sinn für Humor ist das sicherste Zeichen intelligenten Lebens
Popup_Hasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 22:33   #35
 
Registriert seit: 18.08.2006
Alter: 34

Human 2.0 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Human 2.0 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

14.Stolz auf Deutschland zu sein ist in etwa so, wie wenn ich mich darüber freuen würde, dass Brot schimmelt..


LOL das find ich mal richtig cool
Human 2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 22:35   #36
 
Benutzerbild von Zicu
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Tobleroneland
Alter: 32
Spielt gerade: Doktorspiele

Zicu genießt hohes Ansehen
Zicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes Ansehen

Zicu eine Nachricht über ICQ schicken Zicu eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
16. Bin ich der Einzige , der bemerkt hat, dass ein Großteil der intelligenten Menschen der Geschichte entweder Sozialisten oder Kommunisten waren? Mal zwei Beispiele: George Orwell und Albert Einstein.
WTF? Hab echt heute gemerkt das Einstein n Sozialist war ^^

Zitat:
He zicu, du hast echt keine Ahnung...
Aha. Noch nie bemerkt ...

So werd hier nicht alles kommentieren, das würd bin Morgen dauern ^^"
Aber ich hab irgendwie das Gefühl das geht wieder leich Offtopic hier
__________________

Zicu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 22:37   #37
Administrator
 
Benutzerbild von Beam02
 
Registriert seit: 27.03.2005

Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott
Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott

Standard

Zitat:
Original von Popup_Hasser
Zitat:
Original von beam 02
doch wurde es nie wieder so schön wie zuvor.
Und ich kann von mir behaupten, dass ich bei diesem Thema mitreden kann, denn ich wohne in einer der Städte, die am meisten bei den Bombenangriffen der Alliierten zerstört wurden, nämllich Kassel.
Klar kannst Du da mitreden, Du hast ja vor der Zerstörung der Stadt sicherlich schon dort gelebt.
Junge, du verzapfst hier einen Kackhaufen nach dem anderen, redest von Amerika-Arschkriecherei & bist gleichzeitig selber überzeugter Italiener im Geiste.

Wenn Du die Westmächte in erster Linie als Besatzer denn als Befreier siehst, dann hast Du wohl die paar Jahre davor in Geschichte verschlafen. Aber das würde mich nicht wundern, bei dem was du da so verbreitest.
Ich habe vor dem Krieg logischerweise noch nicht gelebt, aber ich besitze in etwa ein Dutzend Bildbände und andere Literatur über die Stadt, war schon auf etlichen Dia-Abenden und habe mir mehrere Zeitzeugenberichte durchgelesen, also tu nicht so, als könnte man als Jugendlicher nicht wissen, wie eine Stadt vor 60 - 100 Jahren aussah.
__________________
"You know shit just got real when Vegeta's face is in the dirt. It's like the bat signal for Goku to save the day. This is what Dragon Ball is all about!"
Beam02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 22:37   #38
 
Benutzerbild von Käptn.Karacho
 
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: Dornbirn
Alter: 35
Spielt gerade: Dantes Inferno, PSN-Store

Käptn.Karacho ist jedem bekanntKäptn.Karacho ist jedem bekanntKäptn.Karacho ist jedem bekanntKäptn.Karacho ist jedem bekanntKäptn.Karacho ist jedem bekanntKäptn.Karacho ist jedem bekanntKäptn.Karacho ist jedem bekanntKäptn.Karacho ist jedem bekannt

Käptn.Karacho eine Nachricht über ICQ schicken Käptn.Karacho eine Nachricht über MSN schicken Käptn.Karacho eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Tja ich bin nicht zu patriotisch, allerdings schadet ein bisschen patriotismus auch nicht
habe auch nix dagegen wenn jemand viel patriotischer ist
is seine sache

mfg
KK
__________________
Mir ist egal wer dein Vater ist, solange ich hier sitze und angle, läuft mir hier keiner übers Wasser Freundchen...
Pandora Blog - Open Source, Open the Future
Käptn.Karacho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2006, 22:48   #39
 
Registriert seit: 23.12.2004

Lao-Tse hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Lao-Tse eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von Zicu
Zitat:
16. Bin ich der Einzige , der bemerkt hat, dass ein Großteil der intelligenten Menschen der Geschichte entweder Sozialisten oder Kommunisten waren? Mal zwei Beispiele: George Orwell und Albert Einstein.
WTF? Hab echt heute gemerkt das Einstein n Sozialist war ^^
Ich würd mich hüten die Menschen in "intelliegent" und "nicht intelliegent " einzuteilen.

P.S. George Orwell vertratt auch anarchstische Ideen
Lao-Tse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 15:51   #40
 
Benutzerbild von Neotoxilava
 
Registriert seit: 08.09.2003

Neotoxilava ist einfach richtig nettNeotoxilava ist einfach richtig nettNeotoxilava ist einfach richtig nettNeotoxilava ist einfach richtig nettNeotoxilava ist einfach richtig nett

Standard

Zitat:
Original von Ebola
13. Patrioten sind Nationalisten und Nationalisten setze ich mit Faschisten gleich und Faschisten gehören verbrannt...
??? Das ist ja mal Unsinn, du kannst sie ruhig gleichsetzen, aber Fakt ist dass sie nciht das gleiche bedeuten. Nationalismus und Patriotismus sind nicht leere Begriffe, die in echt Synonyme sind. Patriotismus ist, wie schon oft erwähnt, die Liebe zum Vaterland, allerdings auch Kritik daran auszuüben (das heißt auch, dass ein Patriot im 3.Reicht zB Hitler hätte stürzen wollen, um das beste für sein Vaterland zu erreichen - das Beispiel ist aber ein Anachronismus).
Nationalismus akzeptiert das Vaterland inklusive Fehler.
Vielleicht kann ein Schritt vom Patriotismus zum Nationalismus erfolgen, das ist dann aber ein sehr großer. Nationalismus ist in Friedenszeiten eh unbrauchbar bis hinderlich.

Zitat:
Original von Ebola
14. Stolz auf Deutschland zu sein ist in etwa so, wie wenn ich mich darüber freuen würde, dass Brot schimmelt.
Und um zum schluss zu kommen: Ich spiele die Rolle mit dem Kommunisten nicht, ich bin einer...
Ein toller Vergleich, schade dass du immer noch nicht den Sinn und die Bedeutung von Patriotismus verstehst. Wegen Leuten, die keine Patrioten, denen das vaterland egal ist "schimmelt" es doch. Würdest du dein Vaterland lieben würdest was dagegen unternehmen.

Noch schlimmer finde ich eigentlich, deine völlig bornierte, kommunistische Einstellung (soll nciht heißen, dass ich gegen Kommunismus bin). Aber mit, wie jumpman! es schön gesagt hat, deine "kommunistischen Scheuklappen" sind doch Unsinn, dir fehlt die Toleranz.
Deinem kommunistisch-zenrietes Weltbild zufolge könnte man meinen, du wärst (kom).Russe oder in der Zeit stecken geblieben.
Patrioten als Faschisten zubezeichnen...
Hast du mitbekommen was der Kommunismus bisher bewirkt hat? Praktisch ist er doch gescheitert, aber wie heißt es doch: ~ mit 16 ist man noch Kommunis...
__________________
Phase 1: Unterhosen sammeln
Phase 2: ?
Phase 3: Gewinn
Neotoxilava ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231