PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.10.2006, 19:37   #1
 
Benutzerbild von Tuvoz
 
Registriert seit: 26.06.2004
Ort: Heilbronn
Alter: 32

Tuvoz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Tuvoz eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Nordkorea droht mit Abschuss von Atomrakete

Wird bald der 3 WK ausbrechen?

Was wird passieren?

Wie seht ihr die Lage?


_________________________
Einen Tag nach seinem unterirdischen Atomwaffentest hat Nordkorea mit dem Abschuss einer atomar bestückten Rakete gedroht.

"Wir hoffen, dass die Lage geklärt ist, bevor es zu einem unglücklichen Zwischenfall kommt und wir eine Atomrakete abfeuern", zitierte die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap einen nordkoreanischen Regierungsmitarbeiter. Die USA und Japan verlangten harte Strafmaßnahmen gegen Pjöngjang. Die Sanktionen müssten "wirklich weh tun", forderte US-Chefunterhändler Christopher Hill in New York. China schloss erstmals Sanktionen gegen den Nachbarn nicht aus.
"Alles hängt von der Reaktion der Vereinigten Staaten ab", sagte der von Yonhap zitierte Regierungsmitarbeiter. Nordkorea wolle vor allem Sicherheit. Der Atomtest vom Vortag sei in politischer und diplomatischer Hinsicht ein Ausdruck dafür, dass die nordkoreanische Führung direkt mit den USA verhandeln wolle. Nordkorea sei dann bereit, sein Atomprogramm aufzugeben und sich wieder an den Sechs-Länder-Gesprächen zu beteiligen.
Die USA forderten vom UN-Sicherheitsrat eine rasche Reaktion. "Der Rat muss schnell handeln", sagte Washingtons UN-Botschafter John Bolton. Sein französischer Kollege Jean-Marc de La Sablière pflichtete ihm bei: "Es ist wichtig, schnell zu handeln." Hill sagte, der Sicherheitsrat müsse Maßnahmen ergreifen, um Nordkoreas Fähigkeit einzuschränken, Technologie und Gelder für Massenvernichtungswaffen zu erhalten.

Der Atomwaffentest habe eine "negative Wirkung" auf die Beziehungen zwischen China und Nordkorea, sagte der Sprecher des Außenministeriums in Peking. Der UN-Sicherheitsrat müsse "angemessene Maßnahmen" ergreifen. Sein Land sei aber immer entschieden gegen eine "militärische Aktion" gewesen, sagte der Sprecher. Alle Anstrengungen müssten auf die Stabilisierung der Halbinsel und die Wiederaufnahme der von Nordkorea ausgesetzten Gespräche in der so genannten Sechser-Gruppe gerichtet sein.
Japan fordert nach Angaben des Regierungssprechers eine Entschließung des UN-Sicherheitsrats nach Kapitel VII, was verbindliche Sanktionen und notfalls auch ein militärisches Eingreifen der Staatengemeinschaft ermöglichen würde. Das Land will aber auch künftig nicht nuklear aufrüsten. "Der Besitz von Atomwaffen ist keinesfalls eine Option für unser Land," sagte Ministerpräsident Shinzo Abe.


quelle:gmx.net


krass oder`?
Tuvoz ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.10.2006, 19:44   #2
 
Benutzerbild von Kaitokid
 
Registriert seit: 06.10.2006
Spielt gerade: Nüx

Kaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekannt

Standard

Es ist schon Traurig , in China verhungern Tausende von Menschen und anstatt seinem Volk zu helfen hat der Herr Diktator nichts besseres zu tun als Atombombem /raketen zu bauen. .... jaja Harmloser Atomtest , die wissen ja gar nicht wie sie damit vielleicht der Umwlt geschadet haben .. irgendwie kann immer was nach oben kommen ....Da frag ich mich : Was soll das ?
Nun gut es ist nunmal so das CHina bald die Führende macht sein wird aber das ganze geht doch auchohne einen dritten Weltkrieg ...
Ich fange selbst auch schon an CHinesisch zu lernen , da dies bald von Nöten sein wri dwenn man es weltweit zu etwas bringen will .....
Ich Hoffe ..das die Klatschpresse es mal wieder übertrieben hat ... aber leider ist vieles Realität
Kaitokid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 19:47   #3
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard

Hmm... China!?
TextTEXETtextTEXT höhö
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 19:48   #4
 
Benutzerbild von Lectric
 
Registriert seit: 08.02.2006
Alter: 32
Spielt gerade: Castlevania (NES)

Lectric hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

es wird sicher kein WK 3 ausbrechen wenn dann Welt vs Nordkorea..

was passieren wird?? Die US regierung wird Kim Jong-Il umbringen lassen wenn sie dass nicht tun dann werden sie Norkorea einäschern.
Ich seh die lange ziemlich negativ ich weiss aber mann darf das schlimmste nie ausser acht lassen.
ausserdem wars keine Besonders grosse Bombe 550 Tonnen TNT undgefähr so gross wie Little Boy 45 in Hiroschima also nichts Länderentvölkerndes
Zitat:
Der südkoreanische Geheimdienst geht davon aus, dass die getestete Bombe eine Sprengkraft von 550 Tonnen TNT besaß. Ihr Wirkungsgrad hätte damit weit unter dem der ersten Atombombe, „Litte Boy “, gelegen, die am 6. August 1945 mit einer Sprengkraft von 13.000 Tonnen auf Hiroshima abgeworfen wurde. Die russische Regierung schätzt die Sprengkraft der nordkoreanischen Bombe mit 5 bis 15 Kilotonnen TNT noch niedriger ein.[6] Aufgrund der vermutlich geringen Sprengkraft der getesteten Bombe gibt es auch Vermutunge, dass die Detonation auf einen konventionellen Sprengsatz zurückgehen könnte.[7]
Lectric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 19:49   #5
 
Benutzerbild von Lectric
 
Registriert seit: 08.02.2006
Alter: 32
Spielt gerade: Castlevania (NES)

Lectric hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Es ist schon Traurig , in China verhungern Tausende von Menschen und anstatt seinem Volk zu helfen hat der Herr Diktator nichts besseres zu tun als Atombombem /raketen zu bauen. .... jaja Harmloser Atomtest , die wissen ja gar nicht wie sie damit vielleicht der Umwlt geschadet haben .. irgendwie kann immer was nach oben kommen ....Da frag ich mich : Was soll das ?
Nun gut es ist nunmal so das CHina bald die Führende macht sein wird aber das ganze geht doch auchohne einen dritten Weltkrieg ...
Ich fange selbst auch schon an CHinesisch zu lernen , da dies bald von Nöten sein wri dwenn man es weltweit zu etwas bringen will .....
Ich Hoffe ..das die Klatschpresse es mal wieder übertrieben hat ... aber leider ist vieles Realität
Roflkartoffel

es geht um Nordkorea

Geändert von Lectric (10.10.2006 um 19:50 Uhr)
Lectric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 19:54   #6
 
Benutzerbild von Kaitokid
 
Registriert seit: 06.10.2006
Spielt gerade: Nüx

Kaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekannt

Standard

Zitat:
Zitat von Lectric Beitrag anzeigen
Roflkartoffel

es geht um Nordkorea
......upps ...*hehe* ... naja ... ... aber darüber sollte auch mal wern thread aufmachen , denn das mit china und der Weltmacht ist ja nun auch mal realität auch wenn da nich so viel krieg etc dabei ist ..das hat eher was mit dem Wirtschaftlichen aspekten etc zu tun
Kaitokid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 20:00   #7
 
Benutzerbild von Tekkaman
 
Registriert seit: 04.01.2006
Alter: 35

Tekkaman wird schon bald berühmt werdenTekkaman wird schon bald berühmt werden

Standard

Zitat:
Zitat von Lectric Beitrag anzeigen
es wird sicher kein WK 3 ausbrechen wenn dann Welt vs Nordkorea..

was passieren wird?? Die US regierung wird Kim Jong-Il umbringen lassen wenn sie dass nicht tun dann werden sie Norkorea einäschern.
Ich seh die lange ziemlich negativ ich weiss aber mann darf das schlimmste nie ausser acht lassen.
ausserdem wars keine Besonders grosse Bombe 550 Tonnen TNT undgefähr so gross wie Little Boy 45 in Hiroschima also nichts Länderentvölkerndes
Dir ist schon klar das er wie ein Gott beschützt wird?

-------

Ich glaube das Nordkorea weitere stationen mit Atomwaffen versteckt hat.Wie sollen die sanktionen bitte aussehen?Wer zweifelt daran das der gute herr weltweite Anonymen oder korrupte partner hat.Die vor Sanktionen nicht zurück schrecken?Die werden wohl kaum die Wirtschaft ansprechen denn die besteht überhaupt nicht.

Geändert von Tekkaman (10.10.2006 um 20:01 Uhr)
Tekkaman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 20:18   #8
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

im Kalten Krieg hatten die Gegner 100-te von scharfen Raketen auf einander gerichtet. Das reicht aus, für ein Armageddon. Eine einzelne atomare Bombe reicht nicht aus, entweder für einen Weltkrieg, noch für eine wirksame Abschreckung. Nord Korea pokert. Gewinnen können die nicht, aber die USA genug in Angst versetzen, dieses Land ernst zu nehmen. Die USA kontrollieren den Welthandel und haben so Nord Korea fast vom Weltmarkt isoliert, außerdem die nordkoreanischen Staatskonten im Ausland eingefroren. So was nennt man auch asymmetrischer Krieg. Die USA wollen Nord Korea austrocknen und Nord Korea will das verhindern. Also drohen die mit atomarer Macht, um ihre Ressourcen zurück zu bekommen. Eine Atombombe im mitten der USA zu zünden, könnte dort einen politischen Wandel auslösen, einen neue Regierung bescheren oder das Land in eine Krise stürzen, wo ihre Außenpolitik untergeht. Nord Korea wäre dann zwar eine atomarverseuchte Kratergegend, aber die USA würden dafür einen blutigen Preis bezahlen (falls die immer noch die USA sind). Das ist das, worum Nord Korea pokert.

China hat wiederum keine Lust, wenn die USA einen Krieg an ihrer Grenze anfangen. Denn wenn die USA tatsächlich mit sehr schweren Waffen anrücken und diese teilweise auch das chinesische Territorium treffen, dann muss China antworten. Dann haben wir den 3 Weltkrieg. Noch weniger gefällt China die Idee, dass die USA es schaffen Nord Korea umzudrehen und noch mehr US-Basen vor der Grenze Chinas stehen.

europa
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 20:24   #9
 
Benutzerbild von Tekkaman
 
Registriert seit: 04.01.2006
Alter: 35

Tekkaman wird schon bald berühmt werdenTekkaman wird schon bald berühmt werden

Standard

Zitat:
China hat wiederum keine Lust, wenn die USA einen Krieg an ihrer Grenze anfangen. Denn wenn die USA tatsächlich mit sehr schweren Waffen anrücken und diese teilweise auch das chinesische Territorium treffen, dann muss China antworten. Dann haben wir den 3 Weltkrieg. Noch weniger gefällt China die Idee, dass die USA es schaffen Nord Korea umzudrehen und noch mehr US-Basen vor der Grenze Chinas stehen.
Bush wird aber nicht ein zweites mal ,einen solchen fehler begehen^^
Tekkaman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 20:41   #10
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard

Zitat:
Zitat von Matti Beitrag anzeigen
Bush wird aber nicht ein zweites mal ,einen solchen fehler begehen^^
Der war gut.
TEXTtextTEXTtextTEXTtext
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 20:54   #11
 
Benutzerbild von MC_Kapslock
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: Berlin
Alter: 30
Spielt gerade: Final Fantasy XIII(PS3) und Sin & Punishment 2

MC_Kapslock ist jedem bekanntMC_Kapslock ist jedem bekanntMC_Kapslock ist jedem bekanntMC_Kapslock ist jedem bekanntMC_Kapslock ist jedem bekanntMC_Kapslock ist jedem bekanntMC_Kapslock ist jedem bekanntMC_Kapslock ist jedem bekannt

MC_Kapslock eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Matti Beitrag anzeigen
Bush wird aber nicht ein zweites mal ,einen solchen fehler begehen^^
Wenn das Geld knapp ist, dann wird er das nicht begehen.
MC_Kapslock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 20:57   #12
 
Benutzerbild von エボラ
 
Registriert seit: 24.12.2005
Spielt gerade: Russisch Roulette

エボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

Man kann im Grunde nur hoffen, das es ein kalter Krieg bleibt und es nicht zu einem heißen Krieg wird, dann gibt es weltweit nur Verlierer, egal wer sich wo befindet :/ Das Ausmaß, was eine einzige Atombombe dieser Stärke anrichten kann, hat man ja schon in Hiroshima und Nagasaki gesehn.

Wenn die USA nach Nordkorea einmarschiert begehen die USA Selbstmord, da sie 1. dafür zerfleischt werden, dass sie das ohnehin ausgehungerte Volk abschlachten 2. der Diktator in Nordkorea (Nordkorea ist NICHT kommunistisch) seine Raketen abschießt und damit wohl die Landschaft in den USA verwüstet, wenn es reichen sollte dafür.


Es hat sich zumindest in dem Part etwas geändert, das wir eine weitere Atommacht haben, wobei eigentlich ein weltweiter Abrüstungsvertrag laufen sollte. Ich bin zumindest noch froh darüber, dass Japan sich aus den Atomwaffen heraushält und es nicht noch dazu kommt, das Japan auch noch aufrüsten würde. Ich finde die Haltung von Japan in dem Moment recht vorbildlich, nunja, was will man auch vom einzigen Land erwarten, das schon mit Atomwaffen angegriffen wurde.


Um nochmal darauf zurück zu kommen:
1. Nordkorea schießt ab, wenn die USA Truppen schicken.
2. Nordkorea schießt ab, bei Sanktionen.
3. Nordkorea schießt ab, wenn Kim seinen willen nicht bekommt...

Das Einzigste, was man machen kann ist hoffen und Tee trinken.

Weitere Auswirkungen des Geschehens sind unter anderem stark gesunkene Börsenzahlen in asiatischen Ländern aufgrund von Unsicherheit.

Laut einigen Quellen haben die Raketen aus Nordkorea nicht genug Geschwindigkeit etc. , um die USA o.ö. zu erreichen, das heißt der Abschuss einer Rakete könnte dem nordkoreanischem Volk, bzw. evtl. auch dem südkoreanischen Volk noch weiter schaden, als der "große Führer" es ohnehin schon getan hat.

Eine "Führungsperson", die das Volk hungern lässt und Waffen baut ohne ende macht mich krank, wobei die Bombe wohl anfangs dazu gedacht war sich vor möglichen Angriffen zu schützen, damit Nordkorea nicht zum nächsten Irak wird, das Problem ist, das das Ganze aus dem Ruder lief und nein ich beführworte das nordkoreanische Regime nicht.

Edit: Man muss auch bedenken, dass beinahe alle Länder umliegend von Nordkorea atomar bewaffnet sind und auch China Atomwaffen besitzt. Im Fall des amerikanischen einmarsches wird China die antiamerikanische Strategie wieder aufnehmen und eingenommenes Geld in das Militär pumpen. Sollte China auf die Idee kommen die A-Bombe zu schießen werden sicherlich auch Pakistan und Indien kontern und ich denke auch, dass sich Russland nicht raushalten wird. Und schon befinden wir uns mitten im 3. Eeltkrieg, wobei dieses Mal zum ersten Mal nicht Deutschland der Auslöser ist.

Edit2: Um es klar in einem wort auszudrücken: Eine Pattsituation ohne Ausweg, da keiner aufgeben wird.
__________________
Virale Forennutzung? Wer macht denn sowas?

Geändert von エボラ (10.10.2006 um 21:05 Uhr)
エボラ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 20:58   #13
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard

Zitat:
Zitat von Gamestar2006 Beitrag anzeigen
Wenn das Geld knapp ist, dann wird er das nicht begehen.
Tut mir Leid, aber mir ist nicht ganz klar, was du damit sagen willst.
Kannst du das (für mich) noch mal anders formulieren?
Wäre sehr nett.

@ebola: Ich stimme dir voll und ganz zu. Genauso siehts nämlich aus!

Geändert von ______ (10.10.2006 um 21:00 Uhr)
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 21:06   #14
 
Benutzerbild von Tekkaman
 
Registriert seit: 04.01.2006
Alter: 35

Tekkaman wird schon bald berühmt werdenTekkaman wird schon bald berühmt werden

Standard

Zitat:
Um nochmal darauf zurück zu kommen:
1. Nordkorea schießt ab, wenn die USA Truppen schicken.
2. Nordkorea schießt ab, bei Sanktionen.
3. Nordkorea schießt ab, wenn Kim seinen willen nicht bekommt...
Das erste ist uns allen klar aber 2 und 3?Die Sanktionen laufen so gut wie sicher.Das war auf jedenfall keine drohung!
so wie ich das erfasst habe will er nun drastische sanktionen auffordern.Das sah bei der rede zu Iran ganz anders aus.

Davon auszugehen das Kim Wilde über Sanktionen die nerven verliert,halte ich für unwarscheinlich.Den es ist doch nicht mal geklärt wie die Sanktionen bei einen solchen land aussehen soll????????????????????????????Und zur 3 meinst du wohl das hier,oder?


Zitat:
Die USA kontrollieren den Welthandel und haben so Nord Korea fast vom Weltmarkt isoliert, außerdem die nordkoreanischen Staatskonten im Ausland eingefroren

Geändert von Tekkaman (10.10.2006 um 21:11 Uhr)
Tekkaman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 21:12   #15
 
Benutzerbild von エボラ
 
Registriert seit: 24.12.2005
Spielt gerade: Russisch Roulette

エボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

Zitat:
Zitat von Matti Beitrag anzeigen
Das erste ist uns allen klar aber 2 und 3?Die Sanktionen laufen so gut wie sicher.Das war auf jedenfall keine drohung!
so wie ich das erfasst habe will er nun drastische sanktionen auffordern.Das sah bei der rede zu Iran ganz anders aus.

Davon auszugehen das Kim Wilde über Sanktionen die nerven verliert,halte ich für unwarscheinlich.Den es ist doch nicht mal geklärt wie die Sanktionen bei einen solchen land aussehen soll????????????????????????????
Der "große Führer" ist von der gleichen Sparte, wie Mao Tse-Tung und da die Sanktionen nur gegen das Regime sein sollen, da das Volk nicht weiter gebeutelt werden soll, wird es ihn sicherlich stören, denke ich schon, dass er etwas dagegen hat, wenn alle Konten aus Nordkorea eingefroren werden. Schau dir z.B. mal an, was passiert ist, wenn Mao seinen Willen nicht bekam... Und bei einem Land, wie Nordkore könnten die sanktionen, wie eine offene Kriegserklärung gesehen werden vom betroffenen Land.
__________________
Virale Forennutzung? Wer macht denn sowas?
エボラ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 21:34   #16
 
Registriert seit: 24.06.2006
Alter: 42

atseler hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Atomtest in Nordkorea wird noch immer in Frage gestellt
Pjöngjang übt sich nach angeblichem Atombombentest in verbalen Drohgebärden. Zweifel an dem Test werden lauter: War es eine Atombombe oder nur TNT-Sprengstoff?
Einen Tag nach seinem international scharf verurteilten Atomwaffentest hat Nordkorea weiter auf Drohgebärden gesetzt und mit dem Abschuss einer atomar bestückten Rakete gedroht. "Wir hoffen, dass die Lage geklärt ist, bevor es zu einem unglücklichen Zwischenfall kommt und wir eine Atomrakete abfeuern", sagte ein nordkoreanischer Regierungsmitarbeiter. "Alles hängt von der Reaktion der Vereinigten Staaten ab." Nordkorea wolle vor allem Sicherheit.
Resolution. Im UN-Sicherheitsrat wurde über einer Resolution gegen Nordkorea gebrütet. Niemand will nuklearer Erpressung nachgeben. Die Amerikaner sind neben den Koreanern der Hauptprotagonist in der Krise. Doch ohne wirtschaftliche und diplomatische Beziehungen mit Pjöngjang verfügt Washington über keine Mechanismen, Nordkorea in die Schranken zu weisen.

"test claim". Trotz scharfer Rhetorik gegen Nordkorea wird der Test sogar auf höchster Ebene noch immer in Frage gestellt. US-Präsident Bush sprach von einem "test claim" Nordkoreas, einer "Testbehauptung" ohne Beweise.

Horchstationen.Geophysiker sollen die Frage nun klären. Über 200 hochsensible Horchstationen rund um den Erdball, die der UN-Atombehörde IAEA angeschlossen sind, messen seismische Erschütterungen vom Polareis bis zu Afrikas Wüsten. Je nach Bodenschwingungen kann klar zwischen einem Erdbeben und der Zündung eines Atomsprengsatzes unterschieden werden, während drei weitere Typen von Messstationen radioaktive Spurenelemente in der Luft, Schallwellen in der Erdatmosphäre und Schallwellen im Wasser messen.

4.2 auf Richterskala. Die Erdstöße am Montag in Nordkorea hatten eine Stärke von 4.2 auf der Richterskala. Eine nach Expertenmeinung "sehr schwache Explosion für eine Atombombe", die auch durch mehrere hundert Tonnen gewöhnlichen TNT-Sprengstoffs simuliert werden könnte - was weit einfacher wäre, als eine so kleine Atombombe zu bauen. War's eine Bombe? Selbst für die mit modernster Spürtechnologie ausgestatteten US-Geheimdienste bleibt Nordkorea eine terra incognita.

"Mitglied des nuklearen Clubs".Dennoch: "Es wäre fahrlässig, Nordkoreas Atomtest anzuzweifeln", sagt Mike Chinoy, der frühere Nordkorea-Korrespondent des US-Senders CNN. Die Weltgemeinschaft habe sich "widerwillig damit abzufinden, dass Nordkorea ein Mitglied des nuklearen Clubs ist, mit dem man sich zu befassen hat." quelle: kleine.at
irgendwas muß passieren, diesmal ist sich aber die welt mal einig, bezüglich resulotionen
atseler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 21:48   #17
 
Benutzerbild von エボラ
 
Registriert seit: 24.12.2005
Spielt gerade: Russisch Roulette

エボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Menschエボラ ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

Im Grunde wird der Beweis schließlich von Japan überbracht, Japan lässt seitdem der Test bekannt ist Kampfflieger über Nordkorea fliegen um Luftproben zu nehmen, um herauszufinden, ob nukleare Strahlung austritt bzw. ob nuklear behaftete Partikel in der Atmosphäre über dem Testfeld austreten.
__________________
Virale Forennutzung? Wer macht denn sowas?
エボラ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 23:51   #18
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Ebola Beitrag anzeigen
... Ich bin zumindest noch froh darüber, dass Japan sich aus den Atomwaffen heraushält und es nicht noch dazu kommt, das Japan auch noch aufrüsten würde. Ich finde die Haltung von Japan in dem Moment recht vorbildlich, nunja, was will man auch vom einzigen Land erwarten, das schon mit Atomwaffen angegriffen wurde.
Japan tut nur so scheinheilig. Die stehen unter dem Schutz der USA und die werden jederzeit im Namen Japans antworten, außerdem bunkern die US-Militärs analog zu Deutschland Atomwaffen auf US-Basen in Japan.

Zitat:
Zitat von Ebola Beitrag anzeigen
1. Nordkorea schießt ab, wenn die USA Truppen schicken.
ne, Nord Korea wird nur dann schießen, wenn alles verloren ist. D.h. die Hauptstadt eingenommen, die jetzige Regierung auseinandergetrieben und das jetzige System gestürzt. Nicht vergessen, Nord Korea hat eine große Armee und die würden diese erst aufreiben, bevor sie zum letzten Mittel greifen. Und es kann auch sein, dass diese Armee ausreicht und die USA sich zurückziehen.

Zitat:
Zitat von Ebola Beitrag anzeigen
2. Nordkorea schießt ab, bei Sanktionen.
glaube ich kaum. Nord Korea hat mehrmals betont, sie werden keinen Erstschlag führen. Wie ich schon sagte, Nord Korea pokert. Die wollen vor der Welt beweisen, sie sind das Opfer. Da wird man nicht wild um sich schießen, sondern sich erst mal angreifen lassen und dann sich "heldenhaft gegen einen Angriffskrieg wehren".

Außerdem sind weitere Sanktionen sinnlos. Nord Korea wird schon jetzt stark sanktioniert, da verändern weitere Sanktionen nicht viel. Außerdem wird es nur wieder die Bevölkerung treffen und nicht die Regierung.

Zitat:
Zitat von Ebola Beitrag anzeigen
3. Nordkorea schießt ab, wenn Kim seinen willen nicht bekommt...
Schwachsinn. Man muss sich nicht von jeder Propaganda im Fernsehen das Gehirn waschen lassen. Würde wirklich jeder Furz von Kim erfühlt, wäre er wohl schon lange tot. Mit Waffen spielt man nicht. In Nord Korea sitzt ein ganzer Staatsapparat und entscheidet gemeinsam. Die Generäle gehen taktisch vor, nicht größenwachsinnig, sonst gäbe es die gar nicht. Auch wenn Kim einiges will, so kann er es nicht alleine entscheiden.

Zitat:
Zitat von Ebola Beitrag anzeigen
Laut einigen Quellen haben die Raketen aus Nordkorea nicht genug Geschwindigkeit etc. , um die USA o.ö. zu erreichen, das heißt der Abschuss einer Rakete könnte dem nordkoreanischem Volk, bzw. evtl. auch dem südkoreanischen Volk noch weiter schaden, als der "große Führer" es ohnehin schon getan hat.
ich glaube kaum das Nord Korea Raketen in die USA sendet, ein zu großer Aufwand und außerdem haben die USA ihren netten Raketenabwehschirm. Ich glaube eher die schmuggeln eine Atombombe in die USA und zünden die dort. Und ich vermute Nord Korea hat schon eine Bombe in den USA gebunkert und der Atomwaffentest sollte den USA zeigen, dass Nord Korea nicht blufft.

Zitat:
Zitat von Ebola Beitrag anzeigen
Eine "Führungsperson", die das Volk hungern lässt und Waffen baut ohne ende macht mich krank, wobei die Bombe wohl anfangs dazu gedacht war sich vor möglichen Angriffen zu schützen, damit Nordkorea nicht zum nächsten Irak wird, das Problem ist, das das Ganze aus dem Ruder lief und nein ich beführworte das nordkoreanische Regime nicht.
zum Krieg gehören mindestens zwei. Wir sind an der Lage in Nord Korea genau so schuld, wie die Regierung dort. Durch unsere Sanktionen leidet die Bevölkerung auch mit. Wegen unsere Ignoranz oder unsere Drohungen rüstet sich Nord Korea um jeden Preis bis zum geht nicht mehr auf. Die Ganze bescheuerte Situation kann man mit einem Raudi an der Schule beschreiben, der einen anderen packt, den mit seiner Hand schlägt und dabei sagt "wieso schlägst Du dich selbst, wieso schlägst Du dich selbst..."

Zitat:
Zitat von Ebola Beitrag anzeigen
Edit2: Um es klar in einem wort auszudrücken: Eine Pattsituation ohne Ausweg, da keiner aufgeben wird.
wie wäre es wenn die USA von ihrem hohen Ross absteigen und mal mit direkten Verhandlungen anfangen? Ich halte von der "Aushungern"-Taktik überhaupt nichts. Auch wenn man so ein Regime stürzt, braucht das Land Jahre um sich wieder aufzustellen und dabei sterben ebenso viele Menschen wie vorher, nur diesmal in Freiheit nach unserer Definition. Die USA haben schon mit dem Irak bewiesen, dass die toll im Angreifen sind, aber kein Plan haben was dann zu machen ist. Es wäre besser schon jetzt anzufangen das Land wieder aufzubauen, sprich die Sanktionen lockern, die Regierung dort überfüttern und abwarten bis die sich irgendwann selber an die Gurgeln gehen. Außerdem sind Regimewechsel immer gefährlich, denn die Nachfolger können schlimmer werden als die Vorgänger, wie einst im Iran als die USA den demokratisch gewählten iranischen Präsidenten stürzten, den alten König raufsetzten und wir Heute den Salat haben. Man kann sich in einem Teufelskreis verfangen, wo man ständig einen Regimewechsel führen muss und kein Ende in Sicht ist.

Operation_Ajax Operation_Ajax

europa

Geändert von europa (10.10.2006 um 23:57 Uhr)
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2006, 00:01   #19
 
Benutzerbild von Hoggle
 
Registriert seit: 04.10.2006
Ort: Berlin
Alter: 35
Spielt gerade: WOW, Marui&Luigi Partners in Time... Boah zuviel.

Hoggle wird schon bald berühmt werden

Hoggle eine Nachricht über ICQ schicken Hoggle eine Nachricht über MSN schicken
Standard

tja. es werden ewige diskusionen über weltmachten und waffenproduktionen geben, weil jeder beweisen möchte dass er am längeren Hebel sitzt. wenn keiner einen nächsten Krieg erwartet, warum gelten 90% alles forschungen für waffen? (6% sind übrigens der medizin gewidmet). Ich kann euch einen ausschlaggebenden grund nennen:

Wegen großen Misstrauen und Angst. (ausser bei dem amis, die machen das auf wirtschaftlichen gründen oder aus spaß). fängt einer an zu stenkern, müssen alle mitmachen... Die Menschheit hat eine kranke vergangenheit, aber eine noch krankere Zukunft. Denkt ein meine Worte Brüder! *hebt ein Schild hoch auf dem steht: "Das Ende ist nahe!"*
__________________
Freundescodes: Name ist überall Robin (Bei Add bitte eine PN)
|AC:WW: Stadt: Midgars FC: 0902-7862-8525|MKDS: 515479-249000|
|MPH
: 1289-3333-8970|TetrisDS: 262125-122593|42SK: 2019-4779-6886|
Hoggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2006, 00:06   #20
 
Benutzerbild von Linkyb@y
 
Registriert seit: 05.02.2006
Ort: Bern
Alter: 29
Spielt gerade: Condemned II

Linkyb@y ist ein LichtblickLinkyb@y ist ein LichtblickLinkyb@y ist ein LichtblickLinkyb@y ist ein LichtblickLinkyb@y ist ein Lichtblick

Standard

Entweder verstehe ich die Ironie in deinem Text nicht oder du bist psychisch gestört...

Linkyb@y
__________________
»»ιтѕ мσяє тнαη мυѕι¢; ιтѕ тє¢ктσηιк««
Linkyb@y ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mit Wireless von PC zu PSP Valentin1993 Multimedia (PSP) 7 08.08.2006 21:56
Sony Droht Hoher Image Schaden durch Ps3 gollum1 Playstation 4, Playstation 3 & Playstation 2 5 17.03.2006 15:09
Sony Droht hoher Verlust gollum1 Playstation 2 33 28.02.2006 11:27
El Kaida droht mit hundertausenden von Toten !!! Frantic11 Sonstiges 10 05.08.2005 00:18
Mit der PSP auf Tour! Fotos von Euch mit der PSP! Ringwald Sonstiges (PSP) 26 02.06.2005 19:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231