PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.02.2007, 15:23   #1
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Mondmann
 
Registriert seit: 22.10.2005

Mondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekannt

Standard Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Mich würde mal interessieren, wie ihr mit den Medien umgeht, die uns geboten werden.
Lest ihr jeden Morgen Zeitung und schaut jeden Abend Fernsehen, um sich über die aktuellen Ereignisse zu informieren, oder holt ihr euch alle interessanten Informationen aus dem Internet?

Ich lese keine Tageszeitungen, Magazine o.ä. (wobei bspw. der Stern manchmal schon interessant ist. ).
Fernsehen schaue ich schon seit einem Jahr sogut wie garnicht mehr, Ausnahmen sind da Sportereignisse, bspw. die WM.
Andererseite lese ich aber auch keine Onlinemagazine wie Spiegel- Online o.ä., weil mich die meisten Themen nicht interessieren - wirklich Wichtiges bekommt man sowieso irgendwie immer mit.
Wie auch immer, ich für meinen Teil kann auf jeden Fall sagen, dass sich bei mir eigentlich alles am PC abspielt, seien es Filme (DVD), Musik, das Netz und natürlich das Gamen - der PC steht bei mir nie still.

Wie siehts bei euch aus?
Was haltet ihr von der zunehmenden Integration des PCs / Internet in den Alltag?
Mondmann ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.02.2007, 15:37   #2
 
Benutzerbild von Buschgorilla
 
Registriert seit: 05.09.2006

Buschgorilla hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

tja wenn ich internet hätte würde des bei mir bestimmt ähnlich aussehen aber der PC in meinem zimmer hat leider noch kein web.....doch sobald ich internet in mein zimmer bekomme werde ich mir noch einen dvb-t stick zulegen und dann habe ich internet + tv in einem......

im moment schau ich viel fernsehen, spiele pc und lese am wochenende und montags, weil da unsere zeitung sport teil hat, die zeitung....

das wars

buschgorilla
Buschgorilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2007, 15:46   #3
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Das Problem der Medien generell ist ja das irgend einer immer die Nachrichten für einen vorfiltert und derjenige der den Bericht/Nachricht etc. schreibt immer etwas seiner eigenen Meinung reinbringt. Im Internet ist es alledrings viel leichter an viele verschiedene Meinungen und Hintergründe zu ein und der selben Nachricht zu bekommen weil man sich keine 20 Zeitungen kaufen muss.

Wenn man sich mal ansieht wie gerade über Killerspiele berichtet wird dann bin ich der Meinung das man eine Nachricht immer aus mind. drei Blickwinkeln bzw. Quellen betrachten sollte.

Ein weiterer großer Kritikpunkt ist das Geld. Nachrichten über das Internet sind fast immer kostenlos während ich für Printmedien bezahlen muss. Das wirft ein weiteres Problem auf, einer Zeitung ist die verkaufte Menge wichtig weil sie Gewinn einfahren muss. Ein Internetportal dagegen kann durchaus auch ohne den Gewinndruck funktionieren. Natürlich ist dies auch irgendwo beim Internetprotal vorhanden aber imho nicht im selben Umfang. Von diesem Umstand rührt daher auch die Sensationsgeilheit solcher Blätter wie der BILD her.
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2007, 15:54   #4
 
Benutzerbild von Dotur
 
Registriert seit: 08.03.2005
Alter: 33
Spielt gerade: nichts bestimmtes

Dotur ist einfach richtig nettDotur ist einfach richtig nettDotur ist einfach richtig nettDotur ist einfach richtig nettDotur ist einfach richtig nett

Dotur eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Über meinen PC läuft eigentlich alles ^^
Spielen, Internet, PS2 (über TV-Karte)
Meine Eltern sind auf Satelit umgestiegen, ich fand es jedoch nicht lohnenswert, mir einen Reciver (oder so) zu kaufen... ich gucke 3-4 Filme im Jahr und die kann ich mir dann auch kaufen...

Ansonsten lese ich Spiegel etc wenn mich das Titelthema interessiert und eigentlich fast jeden Tag Zeitung, zumindest was mich interessiert (keine Bild, sondern die NOZ Neue Osnabrücker Zeitung.)
__________________

Dotur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2007, 15:58   #5
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Mondmann
 
Registriert seit: 22.10.2005

Mondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekannt

Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Zitat:
Zitat von el_bollo
Das Problem der Medien generell ist ja das irgend einer immer die Nachrichten für einen vorfiltert und derjenige der den Bericht/Nachricht etc. schreibt immer etwas seiner eigenen Meinung reinbringt. Im Internet ist es alledrings viel leichter an viele verschiedene Meinungen und Hintergründe zu ein und der selben Nachricht zu bekommen weil man sich keine 20 Zeitungen kaufen muss.
Sehe ich genauso.
Zumal bspw. das deutsche Fernsehen nur so von Inobjektivität und Klatsch- Sendungen geprät ist.
Bei Zeitungen ist es oft nicht anders...


Zitat:
Zitat von el_bollo
Ein weiterer großer Kritikpunkt ist das Geld. Nachrichten über das Internet sind fast immer kostenlos während ich für Printmedien bezahlen muss. Das wirft ein weiteres Problem auf, einer Zeitung ist die verkaufte Menge wichtig weil sie Gewinn einfahren muss. Ein Internetportal dagegen kann durchaus auch ohne den Gewinndruck funktionieren. Natürlich ist dies auch irgendwo beim Internetprotal vorhanden aber imho nicht im selben Umfang. Von diesem Umstand rührt daher auch die Sensationsgeilheit solcher Blätter wie der BILD her.
Ich bin sowieso der Ansicht, dass klassische Lokalzeitungen in wenigen Jahren kaum noch existieren können.
Heutzutage werden solche Zeitungen sowieso nur noch von der älteren Generation gelesen, die sich mit den neuen Medien nicht beschäftigen und demenstprechend wenig davon verstehen.
Mondmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2007, 16:27   #6
 
Benutzerbild von Zicu
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Tobleroneland
Alter: 32
Spielt gerade: Doktorspiele

Zicu genießt hohes Ansehen
Zicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes Ansehen

Zicu eine Nachricht über ICQ schicken Zicu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Ich beziehe eigentlich auch nen Haufen informationen aus dem Internet, gerade auch Nachrichten, Die sind ja alle konfortabel erreichbar, Tagesanzeiger, 20 minuten und Schweizer Fernsehen, letzteres sogar mit original TV Mitschnitten sämtlicher wichtiger Sendungen. Wenn ich dann mal TV schaue, hab ich meistens schon übers Inet alles gelesen, was da kommt.
Allerdings lese ich öfters in Magazinen/Tageszeitungen speziellere Artikel, über Games, Multimedia, Politik (gewisse Bereiche) oder was mich sonst noch so interesiert. Hierfindet/sucht man eben nichts im Inet. Aber man kann schon sagen, dass das Inet meine Informationsquelle Nr. 1 ist, aus einigen wichtigen Gründen:
  • schnell
  • bequem
  • kostenlos, jedenfalls meistens.
Zwar auch sehr unübersichtlich und kompliziert im Vergleich zum Klatschheftchen oder zur Flimmerkiste (weshalb diese auch noch nicht tot sind.), aber wenn man mal ein paar gute Quellen gefunden hat, steht das Internet dem Rest der Medienlandschaft in nichts nach.

Zur Abschliessenden Frage vom Threadersteller:
Was haltet ihr von der zunehmenden Integration des PCs / Internet in den Alltag?

Natürlich ist der PC und das Internet eine grossartige Sache, Informations-, Kommunikations- und Unterhaltungszentrale in einem. Sogar um Wohnzimmer hält er jetzt Einzug. Und einfacher wird er auch. Allerdings sollte man sich nie zu sehr damit beschäftigen, da das ganze Thema wirklich so sehr zeitraubend und faszinierend ist, das man schnell mal in eine gewisse Abhängigkeit gerät. Wenn man Jeden Tag 10 Stunden vor dem PC hockt kann irgendetwas nicht stimmen.

Aber grundsätzlich finde ich PC und Internet, mit Mass genossen, eine grossartige Sache.
__________________

Zicu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2007, 18:13   #7
 
Registriert seit: 26.04.2005

ergnmlP hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Ich hole mir News zu Software generell aus dem Netz. IGN und co. Da gibts ja bisher wenig zu im TV oder der Zeitung. Auf nen GamePro Abo z.B. hab ich keine Lust,da mir das zu teuer ist.

Wenn ich mal Zeit habe, schau ich um 22.15 die Tagesthemen in der ARD und am Wochenende lese ich Tagesspiegel. Wenn was ganz granvierendes passiert, sehe ich es auch im Internet sofort als Breaking News.

Was Yellow-Press wie Bild betrifft, werde ich in der UBahn versorgt. Da haben wir mittlerweile Fernseher, die die neusten Themen ausstrahlen und einen Vertrag mit der BZ und NTV haben.


Manchmal liebe ich es, N24 oder NTV zu schauen, aber dann eher Dokus o.ä. ...
Wenn irgendeine Katastrophe oder so geschehen ist,läuft bei uns sowieso den ganzen Tag N24.


Was den PC betrifft, so benutze ich ihn hauptsächlich für Musik, selten Spiele, Inet und MSN...
ergnmlP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2007, 22:56   #8
 
Benutzerbild von TommyDanger
 
Registriert seit: 06.03.2002
Ort: Bielefeld *gibts wirklich*
Alter: 37
Spielt gerade: Golf

TommyDanger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

TommyDanger eine Nachricht über ICQ schicken TommyDanger eine Nachricht über MSN schicken TommyDanger eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Ich lebe mittlerweile sehr stark auch online. Zwar bin ich immer noch stolzer Playboy Abonent, aber die meisten Printmagazine langweilen mich, da ich die News schon gestern im Web gelesen habe.

TV schaue ich noch ganz gern, jedoch fehlt mir meist die Zeit. Es macht halt einfach Spass mit den heutigen Möglichkeiten sich online auszutauschen. Will aber nicht unbedingt an meinem Tv Gerät surfen ...
__________________
The Rob Vegas Show
TommyDanger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2007, 01:18   #9
 
Registriert seit: 08.08.2006
Alter: 47

commodore hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

nachrichten interessieren mich kaum... ist eh immer derselbe mist ... ab und an liest man mal was über nen online ticker, und nachts lass ich ne sw-miniglotze mit dokukram laufen um einschlafen zu können...

zeitschriften kauf ich so gut wie keine, einfach weil die printmedien im vergleich zu online einfach zu lahm sind..

hat auch den vorteil das der altpapierberg den ich rausbringen muss, nur halb so gross ist
commodore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2007, 15:08   #10
 
Benutzerbild von Kang00
 
Registriert seit: 15.03.2005

Kang00 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Ich informiere mich recht umfassend über alles was mich interessiert. Ich lese die Frankfurter Rundschau (Dienstagsausgabe wegen der FRiSCH), das TIME-Magazine um auch ausländische Perspektiven mitzubekommen und mein English zu verbessern, schaue die tagesschau (mehr oder weniger regelmäßig) und manchmal lese ich auch den Spiegel. Also was politische Neuigkeiten angeht greife ich auf Printmedien beziehungsweise das Fernsehen zurück.

Bei Hobbys ist das eine andere Sache. Ich bin Mac-User und informiere mich dafür im Internet. Einmal auf MacTechNews, Macnews und im Apfeltalk. So kriege ich eigentlich alles mit was in der Apple Welt so abgeht. TUAW oder Think Secret interessieren mich nicht besonders, weil man auf MTN meistens sowieso die News lesen kann. Und auch die dort veröffentlichten Greüchte werden meist sofort auf MTN gepostet. Manchmal kaufe ich mir auch die MacLife, ein Print Magazin rund um Apple, aber der Preis on 5,90€ ist extrem hoch. Deswegen wird das meistens nur gekauft, wenn ich mir neue Hardware zulegen möchte und dementsprechend Expertenmeinungen brauche. Vor Allem hinsichtlich der Benchmarks ist es ziemlich gut ein Magazin zur Hand zu haben. Außerdem kann man immer wieder schnell darauf zurückgreifen, überall hin mitnehmen und schnell nochmal nachschauen. Wenn kein Internet da ist, bringt einem der Test auch nichts.

Was am Internet, vor Allem an Foren, toll ist, ist, dass man subjektive Meinungen bekommt. Denn dort berichtet der Kunde direkt, der Benutzer antwortet, kein Experte, jemand wie du und ich sitzt da am anderen Ende. Und das ist für mich meistens wertvoller. Man muss nicht nur auf Informationen achten, sondern auch auf ihre Quellen. Zum Beispiel würde ich, wenn mir jemand im Apple Store erzählt, dass UT2004 auf einem MacBook läuft, lieber nochmal im Apfeltalk nachfragen, weil mir dort jemand, dem ich mehr Vertrauen schenken kann, da er mir kein Produkt verkaufen will, eine subjektive Meinung geben kann. So ist das bei mir.
__________________
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.
Kang00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2007, 15:07   #11
 
Benutzerbild von No one
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: Hilden
Alter: 30
Spielt gerade: Taschenbilliard

No one wird schon bald berühmt werden

No one eine Nachricht über ICQ schicken No one eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Ich hab leider auch noch kein Internet in meinem Zimmer, deswegen informiere ich mich über aktuelle Ereignisse hauptsächlich mittels Tageszeitung.
Abends schau ich mir auch ab und zu die Tagesschau im Ersten an. Sollte ich demnächst in meinem Zimmer Internet haben, werde ich mich sicher auch öfters mal im Internet informieren, aber nur über Themen, die mich auch interessieren.

Magazine lese ich auch oft, aber hauptsächlich nur Sportzeitschriften wie kicker oder Sport Bild.
__________________
Do your work. Don't be stupid.
No one ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2007, 15:09   #12
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Zitat:
Zitat von Mondmann Beitrag anzeigen
(wobei bspw. der Stern manchmal schon interessant ist. ).
Ja und imo ein subjektives Hetzblatt.
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2007, 21:07   #13
 
Benutzerbild von Buschgorilla
 
Registriert seit: 05.09.2006

Buschgorilla hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

da ich aol benutze werde ich dort mittels der startseite immer auf dem laufendem gehalten...

...und wenn's ma im fernsehen nix gutes zu sehen gibt "zapp" ich durch den videotext von ard/zdf

Geändert von Buschgorilla (03.03.2007 um 21:11 Uhr)
Buschgorilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2007, 23:11   #14
 
Benutzerbild von Tsweini
 
Registriert seit: 24.11.2006
Alter: 44
Spielt gerade: Herr der Ringe - Die Schatten von Angmar

Tsweini ist ein LichtblickTsweini ist ein LichtblickTsweini ist ein LichtblickTsweini ist ein LichtblickTsweini ist ein LichtblickTsweini ist ein Lichtblick

Standard AW: Das Maß aller Dinge- PC und Internet... oder doch Zeitung und TV?

Für Nachrichten benutze ich RSS Feeds von Tagesschau, Heise und co.
Eine gedruckte Tageszeitung habe ich nicht und werde ich auch nie haben.
Ich geb kein Geld für Nachrichten aus die ich schon Tage vorher im Netz
lesen kann und zwar aus verschiedenen Standpunkten und nicht nur im
Geiste der jeweiligen Zeitung.

Bei Magazinen ist dies schon wieder etwas anders. Hier kaufe ich mir öfter
mal was (Eulenspiegel, Welt der Wunder, P.M., N-Zone im Abo).
Längere Berichte sind im Internet dann doch ermüdend.
Und ich bin ein Mensch der auch mal gerne was in der Hand hält!

TV schau ich seltener und Nachrichten dort auch kaum. Meistens laufen dann
entweder Serien (King of Queens, Dr. House) oder irgendwelche Dokus.

Das Maß aller Dinge gibt es hier also nicht, es geht unentschieden aus.
Für schnelle Infos lieber Internet und für Informatives lieber Printmedien.

Wenn man es jedoch auf die Beschaffung von aktuellen nachrichten
reduziert wäre für mich das Maß aller Dinge klar das Internet, da
man die Nachrichten schneller bekommt und dies auch noch aus
unterschiedlichen Quellen aus verschiedenen Standpunkten.
__________________
(\__/)
(-'.'-) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
(")_(") signature to help him gain world domination.

Geändert von Tsweini (03.03.2007 um 23:13 Uhr)
Tsweini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PS3 Launch und MS dreht in Sachen PR voll auf - Lächerlich oder doch eine geile Idee? 360 Fan Xbox One, Xbox 360 & Xbox 13 28.03.2007 18:04
Lügen und betrügen, und das auch noch im Internet ? Zicu Sonstiges 10 10.11.2006 15:33
Achtung:F.E.A.R - doch für PS3 und das als Starttitel !!!! M8X3 Spiele (PS3) 19 20.08.2006 18:48
GP 32 FLU Aller Anfang ist schwer ? oder doch nicht ? phaeton1101 Allgemeines Spielehandheldforum 10 03.06.2005 10:58
DER oder DIE oder doch DAS nik Sonstiges (PSP) 26 17.01.2005 22:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231