PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.03.2007, 12:15   #1
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard Zwangsheirat

Gestern war ja der Weltfrauentag ... und soviel Östrogen, wie gestern in Wien ausgestrahlt wurde ... jaja, da wird so mancher Mann ganz knieweich.

Vor einigen Tagen gabs auf dem ORF in der Sendung "Kreuz und Quer" das Thema Zwangsheirat. Ich fand den Bericht extrem gut. Es ging um 3 junge Frauen, die in eine Zwangsheirat gedrängt worden sind und dazu unterschiedlich Geschichten haben. Vor allem die Geschichte der 12jährigen Faliz hat mich besonders berührt, da sie von ihren Eltern nach Pakistan verschleppt wurde um ihren Cousin zu heiraten. Natürlich ist da der Staat machtlos. Immerhin ist Blut dicker als Wasser und die Bedürfnisse einer Frau hat nicht den hohen Stellenwert, wie es eben der Glaube tut - zumindest ist das mein Empfinden wenn es um die Willkür der Familie geht.

Wie seht Ihr das. Deutschland und Österreich haben einen recht hohen Anteil an Migranten. Wie gehen die hier lebenden Migrantinnen damit um?
  Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 09.03.2007, 12:29   #2
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 27.05.2005

Nevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein Forengott
Nevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein Forengott

Standard AW: Zwangsheirat

Es ist traurig, das diese junge Frauen nicht selbst entscheiden können, wen sie heiraten oder nicht.

Okay, es klingt klischehaft, aber ich musste sofort an diese Pseudo-Machos denken, die man heutzutage überall antrifft. Jene (meist) Südländer, die sich an (meist) deutsche Mädchen ranmachen. Der weibliche Gegenpart dieser Jungs (!) darf ja nichtmal mit einem Jungen alleine sein, geschweigedenn zusammen.

Es ist einfach ungerecht, dass diese jungen Frauen kaum rechte haben

Ich spreche nicht aus Erfahrung. Es ist eben das was ich hier mitgriege und hier leben wirklich mehr Ausländische als Deutsche. Ich will auch keinen angreifen oder in eine Schublade stecken.
__________________

Nevada-tan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 14:08   #3
S3B1
Gast
 


Standard AW: Zwangsheirat

Naja find ich irgendwie nich schlimm, is halt deren ihre Kultur, und vor allem die meisten girls stehen auf sowas....
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 14:11   #4
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard AW: Zwangsheirat

Zitat:
Zitat von S3B1 Beitrag anzeigen
Naja find ich irgendwie nich schlimm, is halt deren ihre Kultur, und vor allem die meisten girls stehen auf sowas....
Wie kommst du denn auf diese Idee?
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 15:00   #5
 
Benutzerbild von Kopy
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Köln
Alter: 30
Spielt gerade: Mega Man

Kopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein Lichtblick

Standard AW: Zwangsheirat

Zitat:
Zitat von S3B1 Beitrag anzeigen
Naja find ich irgendwie nich schlimm, is halt deren ihre Kultur, und vor allem die meisten girls stehen auf sowas....
Den kulturellen Aspekt verstehe ich ja noch, aber dass "die meisten Mädchen es cool finden"?
Wie kommst du auf diese Idee? Davon habe ich noch nie etwas gehört, mir ist nur das Schlampentum bekannt, deren Anhängerinnen sich an jeden ranmachen um ihren "Spaß" zu haben...

Naja, egal.
Zwangsheiraten...was soll man dazu sagen, natürlich ist es, aus moralischer Sicht, falsch, aber man kann ihnen nicht ihre Kultur verbieten, oder zumindest nur sehr schwierig. Das Problem dabei ist, dass diese Frauen entweder keine Möglichkeit, oder Angst davor haben, sich zu wehren.
__________________
Kopy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 15:03   #6
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard AW: Zwangsheirat

Zitat:
Zitat von Kopy Beitrag anzeigen
Das Problem dabei ist, dass diese Frauen entweder keine Möglichkeit, oder Angst davor haben, sich zu wehren.
Nunja, die Folge des Wehrens ist, dass diese Frauen von ihrer Famlie verstoßen oder sogar getötet werden. Also welche Wahl hat denn die Frau schon? Wenn man so in diesem Verbund und kulturellen Zwang verwachsen ist, sind die Auswegmöglichkeiten höchst gering.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 15:18   #7
 
Benutzerbild von Kopy
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Köln
Alter: 30
Spielt gerade: Mega Man

Kopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein Lichtblick

Standard AW: Zwangsheirat

[quote=Kopy;805568]
Zitat:
Zitat von Alexandra-Bijou Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Kopy Beitrag anzeigen
Das Problem dabei ist, dass diese Frauen entweder keine Möglichkeit, oder Angst davor haben, sich zu wehren.
Nunja, die Folge des Wehrens ist, dass diese Frauen von ihrer Famlie verstoßen oder sogar getötet werden. Also welche Wahl hat denn die Frau schon? Wenn man so in diesem Verbund und kulturellen Zwang verwachsen ist, sind die Auswegmöglichkeiten höchst gering.
Ok, das mit dem Versoß meinte ich im Sinne der Angst, aber dass sie gar getöet werden? Das finde ich doch etwas...sehr heikel.
Ich frage mich, wie man dagegen vorzugehen hat?
Eine Möglichkeit wäre es, solchen Kulturen die Zwangsheirat "auszureden", aber solch Leute werden sich wohl kaum von ihrer Kultur abbringen lassen, man würde mit einer Wand reden, der Erfolg läge also bei Null...
Wird denn bereits etwas gegen solche Heiraten unternommen, bzw. Inwiefern wird etwas dagegen unternommen?
__________________

Geändert von Kopy (09.03.2007 um 15:21 Uhr) Grund: Ausversehen eigenen Beitrag in das Zitat eingefügt
Kopy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 15:29   #8
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard AW: Zwangsheirat

In Dänemark versucht die Regierung gegen diese Zwangsheiraten vorzugehen. Aber das Problem ist halt, dass dieser Familienverbund keine Lücken für Information zuläßt und somit die Mädchen der Willkür der männlichen Famlienmitglieder ausgeliefert sind. Und wenn dann die Kinder mal mit ihren Eltern im Ursprungsland Urlaub machen, hat der Staat noch weniger Möglichkeiten, diese Mädchen zu schützen. Es gibt zwar vereinzelt Organisationen, die diese Familienstrukturen aufzubrechen versuchen, aber das ist nicht einfach.

In Großbritanien muss jede Familie, wenn sie mit ihrer Tochter in die Heimat fliegen, dies bekannt geben. Erscheint das Kind nach längerer Zeit nicht mehr am Unterricht, wird eine Suche gestartet. Aber die Erfolge sind auch nicht grad hoch.

Am schlimmsten finde ich, dass die Mädchen, die Freiheit und Selbstbestimmung kennen gelernt haben und dann in ihrer Heimat "umerzogen" zu werden, ist mehr als bedenklich. Und die Kultur für patriachalische Machtspielchen zu verwenden, finde ich menschenverachtend.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 16:00   #9
 
Benutzerbild von Zeri
 
Registriert seit: 18.08.2004
Ort: Umgebung Stuttgart
Alter: 31
Spielt gerade: Guild Wars, Paraworld

Zeri ist einfach richtig nettZeri ist einfach richtig nettZeri ist einfach richtig nettZeri ist einfach richtig nettZeri ist einfach richtig nett

Zeri eine Nachricht über ICQ schicken Zeri eine Nachricht über MSN schicken Zeri eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Zwangsheirat

Boah was fürn Thema...
Sorry wenn ich das jetzt so sage und das ein wenig hart klingt, aber mir is das sowas von schnuppe!
Mich betrifft das nich, wenn der ihre Kultur so is solln dies halt machen.
Und wieso son Thema in einem PG-Board??

Alexandra wenn du über sowas anständig und ernst diskutieren willst, solltest du vll. auch noch ein anderes Forum suchen. Denn ich denke nicht, dass du hier für solche Art von Themen viel Rückmeldung bekommen wirst.

Jaja, jetzt bekomm ich bestimmt wider zig negative Renommees reingehauen, aber das is meine Meinung
Zeri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 16:11   #10
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 27.05.2005

Nevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein Forengott
Nevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein ForengottNevada-tan ist ein Forengott

Standard AW: Zwangsheirat

Zitat:
Zitat von Zeri Beitrag anzeigen
Boah was fürn Thema...
Sorry wenn ich das jetzt so sage und das ein wenig hart klingt, aber mir is das sowas von schnuppe!
Mich betrifft das nich, wenn der ihre Kultur so is solln dies halt machen.
Und wieso son Thema in einem PG-Board??

Alexandra wenn du über sowas anständig und ernst diskutieren willst, solltest du vll. auch noch ein anderes Forum suchen. Denn ich denke nicht, dass du hier für solche Art von Themen viel Rückmeldung bekommen wirst.

Jaja, jetzt bekomm ich bestimmt wider zig negative Renommees reingehauen, aber das is meine Meinung
Dann schreib nicht, wenn dich das Thema nicht interessiert.

Es gibt zich Personen, mit denen man sich hier anständig über das Weltgeschehen unterhalten kann. Ansonsten nimm dir ne schaufel und back dirn eis.
__________________

Nevada-tan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 16:14   #11
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 31.01.2005

Bernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekannt

Standard AW: Zwangsheirat

Zitat:
Zitat von Zeri Beitrag anzeigen
Boah was fürn Thema...
Sorry wenn ich das jetzt so sage und das ein wenig hart klingt, aber mir is das sowas von schnuppe!
Mich betrifft das nich, wenn der ihre Kultur so is solln dies halt machen.
Und wieso son Thema in einem PG-Board??

Alexandra wenn du über sowas anständig und ernst diskutieren willst, solltest du vll. auch noch ein anderes Forum suchen. Denn ich denke nicht, dass du hier für solche Art von Themen viel Rückmeldung bekommen wirst.

Jaja, jetzt bekomm ich bestimmt wider zig negative Renommees reingehauen, aber das is meine Meinung
Das ist keine Kultur, sondern Freiheitsberaubung.
Aber Du hast Dich ja auch schon selbst erklärt mit dem zweiten Absatz:

" Alexandra wenn du über sowas anständig und ernst diskutieren willst, solltest du vll. auch noch ein anderes Forum suchen."

Stimmt. Wenn man so dämliche Beiträge wie Deine liest, muss man halt woanders darüber diskutieren und nicht in diesem Kindergarten...
Bernd Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 16:16   #12
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 43

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Zwangsheirat

Genau genommen ist das Sonstige-Forum gerade für die Sachen gedacht, die eben nichts mit portablem Spielen zu tun haben.

Aber ich muss hier mal kurz was klarstellen:

Ihr redet hier so, als sei so etwas absolut normal und gang und gebe.
Dass jemand unter solchen Umständen zwangsverheiratet wird, ist sicherlich schon eine sehr krasse Situation und der Mord an Familienmitgliedern stellt nun wirklich die absolute Ausnahme dar.
Klar, die Boulevardmedien nehmen sowas gerne, um zu zeigen, wie böse doch diese Ausländer sind, aber das ist Rassismus und nichts anderes.

Nur weil es in Deutschland jährlich tausende Übergriffe und Gewalttaten von Rechtsradikalen gibt, sagt doch auch niemand, dass alle Deutschen Nazis sind und dass man, sobald man auf die Strasse geht, von Nazis totgeschlagen wird. Und das ist hier auch schon pasiert, nicht wahr?

Also sollte man das ganze vielleicht etwas differenzierter betrachten, was "die" denn so machen.

Ihr könnt ja auch mal überlegen, was "der Deutsche" denn so macht. Die Zahl der Vergewaltigungen und Gewalttaten in der Ehe sind auch nicht gerade klein und die Dunkelziffer liegt auch hier sicherlich weitaus höher.

Das bedeutet natürlich nicht, dass wir jetzt nicht das Recht haben, andere zu kritisieren, aber solche Themen (auch hier im Forum) ziehen einfach immer wieder verkappte Rassisten an, die gerne mal sagen möchten, was sie denn auch schonmal über "die bösen Ausländer" gehört haben.

Geändert von O-bake (09.03.2007 um 16:18 Uhr)
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 16:48   #13
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard AW: Zwangsheirat

Zitat:
Zitat von O-bake Beitrag anzeigen
Das bedeutet natürlich nicht, dass wir jetzt nicht das Recht haben, andere zu kritisieren, aber solche Themen (auch hier im Forum) ziehen einfach immer wieder verkappte Rassisten an, die gerne mal sagen möchten, was sie denn auch schonmal über "die bösen Ausländer" gehört haben.
Ich wollte mit meinem Beitrag sicher nicht pauschalisieren, wenn es so rüberkommt, dann tuts mir sehr leid. Dennoch hat mich gerade dieser Beitrag, der übrigens nicht von einer Boulevard-Medium produziert wurde, sehr berührt, weil ich mir das nicht vorstellen könnte zwangsverheiratet zu werden oder etwas gegen meinen Willen tun zu müssen. Diese Art des Zwangs ist ebenfalls eine Art der Vergewaltigung und sollte unter allen Umständen unterbunden und bestraft werden.

Zitat:
Zitat von Zeri Beitrag anzeigen
Sorry wenn ich das jetzt so sage und das ein wenig hart klingt, aber mir is das sowas von schnuppe!
Wer zwingt dich, auf diesen Beitrag zu reagieren? Wenn es dir gleichgültig ist und dich ohnehin nicht betrifft, freu dich darüber - viele andere Frauen können das wohl nicht behaupten.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 16:57   #14
 
Benutzerbild von Bionixxx
 
Registriert seit: 13.05.2005
Alter: 37

Bionixxx ist ein wunderbarer AnblickBionixxx ist ein wunderbarer AnblickBionixxx ist ein wunderbarer AnblickBionixxx ist ein wunderbarer AnblickBionixxx ist ein wunderbarer AnblickBionixxx ist ein wunderbarer AnblickBionixxx ist ein wunderbarer AnblickBionixxx ist ein wunderbarer AnblickBionixxx ist ein wunderbarer AnblickBionixxx ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Zwangsheirat

zwangheiraten stehen bie mir auf der selben stufe wie, beschneidungen bei frauen, kreutzzüge und todesstrafe (etc)...
antiquierter bullshit, der komplett verboten gehört.
die ehe an sich kann ich ja nicht mal supporten, geschweige denn wenns auch noch gezwungener maßen ist. irgendwo weht auch noch nen windchen sklaverei mit...denn ich denke mal das nach dieser heirat (mit einem partner/lehnsherr der das warscheinlich auch noch gut findet) die frau nicht grade in einem meer aus gleichberechtigung badet.

aber im endeffkt gibt es dazu nicht mehr zu sagen, als das es verboten gehört, und man sich nur wünschen kann das genügen frauen sich gegen solche arten der unterdrückung wehren...(in form von hilfe suchen)

ps: ich weiß jetzt auch nich was es an dem thema auszusetzen gibt,....finds ok
__________________
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."
Bionixxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 18:28   #15
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Zwangsheirat

Zitat:
Zitat von S3B1 Beitrag anzeigen
Naja find ich irgendwie nich schlimm, is halt deren ihre Kultur, und vor allem die meisten girls stehen auf sowas....
aufs Heiraten stehen die meisten Girls bestimmt, aber nicht auf das Leben nach der Zwangsheirat.

Das Thema Zwangsheirat ist eines der vielen Themen, wo wir als Menschheit an die Grenze unserer Intelligenz und Können stoßen. Man kann hier viele tolle Sachen sagen wie: "so was darf nicht sein" oder "man muss was dagegen machen", aber im Grunde können wir nicht viel machen, außer mal wieder in eine Diktatur zu verfallen, die aber auch nicht funktionieren wird.

Eins der Probleme der Menschheit ist, dass wir es schaffen sowohl gute, wie schlechte Sachen unter einen Deckel zu bekommen, um dann den ganzen Deckel zu verteidigen. Wir verteidigen die Religionsfreiheit, aber eine Religion besteht aus vielen Dogmen, Gesetzen, Richtlinien und Manifesten. In manchen Religionen ist sogar das Töten wegen dem Glauben erlaubt. Im Christentum war es eine sehr lange Zeit die Regel und auch Heute sterben wegen ein paar Exorzismen Menschen unter Gewalt. Ein anderes Problem ist, wenn eben verschiedene Ansichten zusammenstoßen und diese teilweise an andere Sachen gebunden sind. Wir haben unser Grundgesetz und unsere Grundwerte. Darin gibt es Sachen die für uns unumstößlich sind. Einige Teile unserer Grundwerte vertragen sich mit Teilen anderer Weltansichten, andere Teile nicht. Oft wird das Kritisieren eines Teils als Angriff auf das Ganze betrachtet. Und oft ist es auch böse Absicht, auf allen Seiten.

Was ich schreiben wollte: wir müssen uns selber entscheiden, was wir wollen. Entweder wir respektieren unsere eigenen Grundwerte, oder ändert diese oder werfen alles über den Haufen. Änderungen bringen die Gefahr mit, dass wir selber schnell wieder in den Nationalismus, Diktatur oder was schlimmeres verfallen. Um ein Beispiel zu nennen, wir haben die Religionsfreiheit. Doch wir kritisieren einige Teile anderer Religionen und würden am liebsten diese Teile aus der Welt schaffen. Doch damit brechen wir teilweise unseren eigenen Grundsätze der Religionsfreiheit. Auf der anderen Seite könnte man in die Religion alles reinschreiben und damit alles rechtfertigen. Entweder müssen wir unsere Vorstellungen der Religionsfreiheit aufgeben und quasi eine Schablone vorstellen, wann und was wir als eine Religion akzeptieren, oder wir akzeptieren alles. Wir können auch versuchen das Problem mit Gewalt zu lösen, also irgendein anderes Land mit Bomben überziehen und ihnen dann unsere Weltansichten auf den Kopf setzen. Ob es klappen würde wäre eine Frage, eine andere, wie weit wir uns dabei verändern werden, ins negative gesehen.

Weiterhin sehen wir wieder nur einen Teil des Ganzen, wobei meist wollen wir nur das eine sehen. Zwangsheirat hat schon ihren Grund oder besser gesagt, ihren Ursprung. In anderen Ländern und anderen Zeiten war/ist die Lage anders. Es gibt Länder, wo Menschen sehr oft verschwinden und die Ordnungskräfte haben entweder keine Ressourcen, Können oder Wollen diese zu finden. Ein junges unverheiratet Mädchen ist in der Gefahr entführt zu werden und niemand findet es danach. So verheiratet man diese am besten schnell, damit diese irgendwo gebunden ist. Ein Junge kann als Single zum Raufbolden werden, oder sich in irgendwelche dunklen Kreise verlaufen, deshalb wird dieser durch eine Zwangsheirat zu Verantwortung gezogen. Oder es wird eben mathematisch das Beste für die beteiligten Familien ausgerechnet und dann nach dem Ergebnis geheiratet, damit alle irgendeinen materiellen Vorteil aus der Sache ziehen. Von der Liebe alleine kann man schließlich nicht leben. Für uns (die mit fließendem heißen Wasser, Strom, Telefon und verlässlichen Polizei leben) erscheint vieles davon merkwürdig oder sogar unvernünftig, aber andere Menschen leben in anderen Umfeldern/Umständen, wo sogar ein Gang in Wald zu ernsten Gefahr werden kann.

So schnell wird sich die Sache nicht ändern. Auch wir haben eine Weile und Überwindung gebraucht um die Inquisition als Unsinn abzutun. Nur die Zeit kann die Sache ändern. Wir brauchen mehr gute und neutrale Bildung auf der Welt, sowie freien Zugang dazu für alle. Wir müssen auf der ganzen Welt einen gewissen Lebensstandard aufstellen und die weltweite Armut bekämpfen, was wir zu Zeit nicht mal versuchen. Wir müssen denen helfen, die nach Hilfe bitten. Wir müssen aufklären und andere Wege aufzeigen. Doch im Grunde können wir nicht mehr machen, als wir zu Zeit machen. Wir ich schon schrieb, als Menschheit stoßen wir hier an die Grenze unserer Intelligenz und unseres Könnens. Wir sind selber durch unsere Grundvorstellungen gebunden und deren biegen oder brechen könnte für uns selber fatale Folgen haben.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 18:31   #16
 
Registriert seit: 09.05.2006

jumpman hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Zwangsheirat

@Nevada-tan
Dein Beitrag #2 stinkt geradezu von vorne bis hinten nach billigen Vorurteilen. Ich hab keine Lust da jetzt mühsam was auszuklamüsern, nur soviel:
Zitat:
Zitat von Nevada-tan Beitrag anzeigen
Ich spreche nicht aus Erfahrung.
Gut, du sagst es ja sogar selber. Hättest du hier das Gegenteil behauptet, hätte ich mich aber auch sehr gewundert! Mehr Mühe ist mir dieser Beitrag nicht wert..


Zitat:
Zitat von Alexandra-Bijou Beitrag anzeigen
Am schlimmsten finde ich, dass die Mädchen, die Freiheit und Selbstbestimmung kennen gelernt haben und dann in ihrer Heimat "umerzogen" zu werden, ist mehr als bedenklich.
Komisch, dass Frauen die in der Türkei aufgewachsen sind bei sich in keinster Weise Freiheit und Selbstbestimmung vermissen lassen. (ich spreche auch aus eigener Erfahrung) Schon merkwürdig, nicht? (Übrigens, interessantes Vokubular das du in Hinblick auf dieses Thema anwendest..)

In meinem gesammten Bekanntenkreis ist gibt es keinen einzigen Fall der auch nur annähernd so etwas wie einer Zwangsheirat auch nur ähnelt.. Im Gegenteil, alle türkischen Frauen die ich kenne, würden niemals auch nur daran denken sich von irgendjemandem sagen zu lassen, wen sie heiraten sollten oder nicht.. Und die verheirateten sind, nebenbei, mit ihren türk. Ehemännern sehr zufrieden.. Insofern, ist das ganze Gelabere hier reinste gequirlte Scheiße, aber wen interessiert´s ? Wenn die öst-deu öffentliche Meinung der Meinung ist, es muss wieder gegen Türken etc. gebasht werden, dann wird das auch so getan. Ist ja eh immer "en vogue". Zu jeder Zeit. Immer gewesen. Sonst würde ja was fehlen.

Zitat:
Zitat von Alexandra-Bijou Beitrag anzeigen
Und die Kultur für patriachalische Machtspielchen zu verwenden, finde ich menschenverachtend.
Wenn man zwischen den Zeilen liest, kommt als Quintessenz ungefähr das heraus. Das ist die Basis auf der dieser Thread beruht. Wäre diese Geisteshaltung nämlich nicht bei vielen eingeimpft, hätten solch haltlosen Beschuldigungen keine so großen Überlebenschancen.

Aber es wäre auch ziemlichst naiv den österreichischen/deutschen Medien so etwas wie sachliche, geschweige denn wohlwollende Absichten, bei ihren Berichtserstattungen attestieren zu wollen.


Zitat:
Zitat von O-bake Beitrag anzeigen
Das bedeutet natürlich nicht, dass wir jetzt nicht das Recht haben, andere zu kritisieren, aber solche Themen (auch hier im Forum) ziehen einfach immer wieder verkappte Rassisten an, die gerne mal sagen möchten, was sie denn auch schonmal über "die bösen Ausländer" gehört haben.
Aber echt.
PS: Dein gesamter Beitrag ist hervorragend! (Leider kann ich diesen deinen Beitrag nicht bewerten, da ich kürzlich erst einen deiner Beiträge bewertete.) Der Beitrag spricht mir zu 100& aus der Seele! Danke!! für diesen sehr guten & passenden Beitrag

Geändert von jumpman (09.03.2007 um 18:34 Uhr)
jumpman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 22:30   #17
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard AW: Zwangsheirat

Sehr schwieriges Thema das. Ich meine bei uns (in Europa) ist es ja auch noch nicht all zu lange her das es Zwangsheiraten gab. Ich denke das die hier angesprochenen Volksgruppen mit dem extrem schnellen gar katapultartigen Fortschirtt viel besser zurecht kommen als wir christlichen Europäer das wohl geschafft hätten. Man beachte das die industrielle Revolution und die Emanzipation der Frau auch bei uns ein relativ langer Prozess war im Gegensatz zu den islamistischen Ländern in denen das jetzt quasi über Nacht geht.

Wir Europäer sind ja auch nicht unbedingt die Tolerantesten. Man denke nur mal an die Judenverfolgung und damit meine ich jetzt nicht nur den 2. Weltkrieg/3. Reich. Bei der Eroberung Amerikas wurden sehr viele (beinahe alle) Indianer vernichtet und die restlichen in KZs gesteckt. Bei uns wurden Wissenschaftler als Ketzer verfolgt und auch hingerichtet. Es wurden auch Menschen verbrannt die komisch aussahen oder gar behindert waren. Soweit ich weiss gab es sowas wie die Inquisition nicht im gleichen Umfang in den islamistischen Staaten.

Generell kann man sagen das gerade diese Länder vom geistigen und kulturellen Standpunkt her uns teilweise sehr lange vorraus waren und viel von dem was bei uns erst seit wenigen Jahrzehnten oder Jahrhunderten normal ist ist dort schon seit Ewigkeiten so. Das soll jetzt kein Loblied auf alle Moslems werden aber man sollte den Leuten auch eine gewissen Entwicklungszeit zugestehen und nicht die fette Moralkeule schwingen.

Klar ist vom heutigen Standpunkt Zwangsheirat in unseren Kreisen nicht mehr haltbar, aber Asiaten essen auch Hunde und trotzdem wird keiner des Landes verwiesen. In Afrika passieren meiner Meinung nach viel schlimmere Dinge und darum kümmern sich herzlich wenige Leute hier. Dort werden junge Mädchen beschnitten (ich will das jetzt nicht im Detail ausführen, Google zeigt euch das Ausmaß der Grausamkeit) und auch sonst ist das menschenverachtende Verhalten in der Gegenwart in Afrika zuhause. Aber selbst hier würde ich die Afrikaner bzw. bestimmte Afrikaner nicht als Unmenschen hinstellen. Jeder hat seine Sitten und Bräuche und die muss man (nicht sollte!) respektieren. Jemandem die Zwangsheirat zu verbieten ist ja wie ein Kopftuch oder Bartverbot für Moslems oder die Brandmarkung der Juden im zweiten Weltkrieg.

Die eigentlich wichtige Frage jedoch ist: Wenn sowas bei uns passiert sollten wir da einschreiten? Wenn Zwangsheirat in einem fernen Land Sitte ist dann ist das für die meißten noch vertretbar denke ich aber in der Nachbarschaft wollen die Konservativen (was wir deutschen ja durch und durch sind) das nicht haben. Was also nun? Man muss sich das so vorstellen: Wenn ich jetzt in ein Land komme in dem Inzucht völlig normal ist muss ich dann meine kleine Schwester heiraten? War jemand von euch schonmal in der Türkei oder einem anderen islamischen Land und wurde da zu etwas gezwungen was seine Menschenwürde verletzt und kein Verbrechen war? Wenn ich jetzt nach Israel auswandere zwingt mich da auch keiner mich oder meine Kinder beschneiden zu lassen. Ich finde daher man sollte mit gleichem Maßstab messen und auch bei uns diese Toleranz walten lassen.
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2007, 00:34   #18
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard AW: Zwangsheirat

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
In Afrika passieren meiner Meinung nach viel schlimmere Dinge und darum kümmern sich herzlich wenige Leute hier. Dort werden junge Mädchen beschnitten (ich will das jetzt nicht im Detail ausführen, Google zeigt euch das Ausmaß der Grausamkeit) und auch sonst ist das menschenverachtende Verhalten in der Gegenwart in Afrika zuhause. Aber selbst hier würde ich die Afrikaner bzw. bestimmte Afrikaner nicht als Unmenschen hinstellen.
Hättest du dich noch mehr informiert, dann hättest du auch gelesen, dass die Beschneidung der Frauen besonders in extrem islamischen Gebieten Afrikas vorkommen. Der Koran wird nur vorgeschoben als Grund der Beschneidung, wobei aber keine Zeile davon im Koran steht.

Grundsätzlich ist jede Aktion, die Leib und Leben eines Menschen bedrohen, eine strafbare Handlung und die Kultur und Tradition als Grund vorzuschieben, ist nunmal purer Zynismus und daran gibt auch nichts zu drehen.

Was soll an einer Kultur fortschrittlich sein, wenn man Frauen zwingt jemanden zu heiraten, den man nicht liebt oder ihrer Sexualität beraubt wird?


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Was ich noch sagen wollte: Ausnahmen bestätigen die Regel.

Geändert von Alexandra-Bijou (10.03.2007 um 00:34 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
  Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2007, 00:57   #19
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard AW: Zwangsheirat

Zitat:
Zitat von Alexandra-Bijou Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
In Afrika passieren meiner Meinung nach viel schlimmere Dinge und darum kümmern sich herzlich wenige Leute hier. Dort werden junge Mädchen beschnitten (ich will das jetzt nicht im Detail ausführen, Google zeigt euch das Ausmaß der Grausamkeit) und auch sonst ist das menschenverachtende Verhalten in der Gegenwart in Afrika zuhause. Aber selbst hier würde ich die Afrikaner bzw. bestimmte Afrikaner nicht als Unmenschen hinstellen.
Hättest du dich noch mehr informiert, dann hättest du auch gelesen, dass die Beschneidung der Frauen besonders in extrem islamischen Gebieten Afrikas vorkommen. Der Koran wird nur vorgeschoben als Grund der Beschneidung, wobei aber keine Zeile davon im Koran steht.

Grundsätzlich ist jede Aktion, die Leib und Leben eines Menschen bedrohen, eine strafbare Handlung und die Kultur und Tradition als Grund vorzuschieben, ist nunmal purer Zynismus und daran gibt auch nichts zu drehen.

Was soll an einer Kultur fortschrittlich sein, wenn man Frauen zwingt jemanden zu heiraten, den man nicht liebt oder ihrer Sexualität beraubt wird?


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Was ich noch sagen wollte: Ausnahmen bestätigen die Regel.
Ich sage ja das Thema ist sehr schwer zu beleuchten. Einerseits ist es moralisch höchst verwerflich auf der anderen Seite können wir nur weil wir die letzten paar Jahre ein moralisches Gewissen entwickelt haben alle anderen als Barbaren hinstellen. Aber wer sagt uns eigentlich das unsere Vorstellung von Moral und Werten die Richtige ist? Vor 500 Jahren dachten die Menschen auch das Hexenverbrennung das Nonplusultra in Sachen Moral darstellt.

Allerdings verlange ich auch von keinem das er so Tolerant ist. Ist wohl nicht der Normalfall, aber wer hier den weltoffenen und moralisch wertvollen Europäer mimen will der sollte sich mal an die eigene Nase packen bzw. an die seiner Vorfahren.

Ich will hier nichts beschönigen. Beschneidungen (OK das mit den Moslems wusste ich nicht) sind mit das widerlichste was es gibt (bei Frauen) und eine Zwangsheirat ist auch nicht gerade ein Akt der Nächstenliebe. Aber man kann den anderen Menschen nicht mit Gewalt seinen Willen und seine Moralvorstellungen aufzwingen. Man bringt den Leuten ja nicht mal schnell bei wie eine Demokratie funktioniert. Das hat damals schon bei uns deutschen sehr lange gedauert und es gibt auch heute noch Leute die gerne einen König hätten. Im Irak funktioniert es derzeit auch nicht. Wie soll das dann erst bei solch gravierenden Dingen wie dem Verständniss für Recht und Ordnung usw. funktionieren? Ich schätze das in 50-100 Jahren der ganze islamische Teil Asiens mind. genauso fortschrittlich wie wir. Man muss den Leuten nur Zeit geben und sie gewöhnen sich an alles. Soweit ich das schon gehört habe entwickelt sich ja z.B. die Türkei oder Dubai ja recht schnell in die westliche Richtung. Jordanien soll (ich hab da Verwandte) ja auch recht westlich eingestellt sein also würde ich sagen der Wandel ist am laufen aber die nächsten 25 Jahre kann man keine ruckartige "Besserung" erwarten.

Geändert von ___ (10.03.2007 um 01:05 Uhr)
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2007, 11:07   #20
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 31.01.2005

Bernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekannt

Standard AW: Zwangsheirat

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
In Afrika passieren meiner Meinung nach viel schlimmere Dinge und darum kümmern sich herzlich wenige Leute hier.
Ab dem Argument kann man eigentlich so ziemlich jede Diskussion vergessen...

Was für ein Schwachsinn.
Bernd Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231