portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/index.php)
-   Sonstiges (http://www.portablegaming.de/forumdisplay.php?f=17)
-   -   Bluetooth Handys Hacken (http://www.portablegaming.de/showthread.php?t=6653)

Pjotr. 12.07.2004 13:24

Bluetooth Handys Hacken
 
Hi
-wollt mal fragen wie man sich vor hackerangriffen aufm handy per bluetooth schützen kann.
-wollt mal fragen welche handy betroffen sind
-wollt mal fragen, wie man sowas macht, wenn es wirklich so einfach ist (will meinen kum,pel mal schocken)
hab sowas mal gelesen (beim arzt). da stand aber irgendwie, dassdas hacken so leicht wär, dass sie es net verraten :insane:

Freesty 12.07.2004 15:01

Man kann keine Handys über Bluetooth hacken, vergiss es!
Es gibt nur etwas ähnliches namens Bluejack (-> google) mit dem du über Bluetooth Textnachrichten verschicken kannst ohne das es der Empfänger merkt (aber auch nur wenn er auto akzeptieren an hat....).

ChiLLaKaLLe 12.07.2004 15:05

doch man kann handys per bluetooth hacken, allerdings nicht von nem handy aus sondern mit nem pc + bluetooth-dongle. da gibts programme dafür das man handys 'hacken' kann (sms lesen, löschen, kontakte löschen, telefonieren usw.!) vor allem das nokia 6310(i) soll sehr anfällig für solche attacken sein (da gibts irgendne sicherheitslücke) das das bei serie60-geräten auch geht is mir aber nicht bekannt...
einfach das bluetooth nur wenns nötig is anschalten und gut is :-)

KingX 12.07.2004 15:07

ich kenn nur den !virus"
er ver schickt sich selber auf dein handy wenn du bluetooth aktiviert hast(wenn dus nciht hast kannste nichtt betroffen sein)
der virus ist ne sis datei und er fragt dich zum glück noch ob du ihn installieren sollst...aber viele machen ihn und dann sucht er wieder nach andern handys...

Danny 12.07.2004 16:37

Des ham se mal im TV mit nem Notebook gemacht. Sin da in der Füßgängerzone rumgelaufen, und ham Handys gehackt. SMS gelesen, Adressbuch gelesen.

Man ham die Leute blöd geguckt :D :rofl:

Troublemaker 12.07.2004 18:25

@Danny: Genau das hab ich auch gesehen *g*
"Kennen sie diese Nummer?" "Ja, da hab ich gerade angerufen"
Echt hammer, wie unsicher die das gemacht haben. Weiß garnich mehr, ob die auch darüber telefoniert etc. haben?! Glaube schon, oder war das jetzt ne andere Sendung? *g*
Jedenfalls hatten die als einzige Schutzmaßnahme auch nur gesagt, dass man Bluetooth doch ausmachen solle...

Oposum 12.07.2004 18:40

wartet nur auf Symantec Mobile Security oder Symantec Mobile Anti Virus -_-" ...

Mis-Teeq 12.07.2004 18:51

Ich habe ein 6310i und benutze glücklicherweise kein Bluetooth. Ich glaube aber, daß Nokia mittlerweile für das 6310i ein Update hat. Ich werde mal demnächst bei denen vorbeigehen und mal schauen ob man so ein kostenloses Update bekommt.

Mis-Teeq

ChiLLaKaLLe 12.07.2004 18:56

Zitat:

Original von Mis-Teeq
Ich habe ein 6310i und benutze glücklicherweise kein Bluetooth. Ich glaube aber, daß Nokia mittlerweile für das 6310i ein Update hat. Ich werde mal demnächst bei denen vorbeigehen und mal schauen ob man so ein kostenloses Update bekommt.

Mis-Teeq
ja, glaub hab mal von nem firmware-update gehört das die sicherheitslücke behoben hat... naja egal...

@kingX: du redest über den handy'virus' cabir, hab zwar grad vergessen was der anrichtet (glaub nicht allzuviel oder?) aber es gibt schon programme mit denen man den virus vom (serie60)handy entfernen kann, is also noch keine große bedrohung (jaja, noch...) das mit dem virus gilt übrigens nur für die serie60-smartphones, andere sind glaub ich noch nicht betroffen...

Tigerlilly 12.07.2004 19:14

Zitat:

Original von Mis-Teeq
Ich habe ein 6310i und benutze glücklicherweise kein Bluetooth. Ich glaube aber, daß Nokia mittlerweile für das 6310i ein Update hat. Ich werde mal demnächst bei denen vorbeigehen und mal schauen ob man so ein kostenloses Update bekommt. Mis-Teeq
Oh *aufmerksam.werd*
Gib bitte Bescheid, ob sies machen, hab naemlich auch ein 6310i ;)
Danke

Mis-Teeq 12.07.2004 19:23

Vielleicht kann man ja die Updategebühr vermeiden mit der Begründung wegen der Sicherheitslücke. Wenn ich was erfahre werde ich Bescheid sagen.

Mis-Teeq

ChiLLaKaLLe 12.07.2004 20:22

falls man garantie hat is es sowieso gratis, ansonsten halt irgende ausrede wie 'auf einmal hat das bluetooth zicken gemacht' gibt ja nette leute bei solchen nokia service centern die das dann ohne probleme machen... nur falls sie sagen das sie's einschicken solltet ihr es lieber lassen, dann könnt ihr mit mindestens 3wochen rechnen bis ihr es wieder habt (obwohl so'n firmware-update höchstens 15mins oder so dauert)

TommyDanger 12.07.2004 20:31

solange mein sms postfach nicht spam mail zugemüllt wird ist noch alles im grünen bereich ;-)

schnudergof 13.07.2004 12:24

Zitat:

@kingX: du redest über den handy'virus' cabir, hab zwar grad vergessen was der anrichtet (glaub nicht allzuviel oder?) aber es gibt schon programme mit denen man den virus vom (serie60)handy entfernen kann, is also noch keine große bedrohung (jaja, noch...) das mit dem virus gilt übrigens nur für die serie60-smartphones, andere sind glaub ich noch nicht betroffen...
soweit ich gehört hab zeigt er irgend ne falsh message an und verschickt sich dan an alle weiter, die bluetooth eingeschaltet haben (und in in reichweite sind)

ansonst bluetooth auschschalten wen mans nicht braucht, und keine daten von leuten annehmen die man nicht kennt.., weil bei diesem wurm muss man ja die datei auch annehmen..

HickLick 13.07.2004 14:10

es gibt sowas wie handyviren :(
es soll auch schon welche geben die werden per sms geschickt, oder wenn man sich heutzutage en logo oder klngtlton ausm internet (vom handy) saugt (für ge bühr) kann man auch viren bekommen :irre:

Pjotr. 13.07.2004 14:26

bleibt mal bitte beim hacken!

Dr. Gonzo 13.07.2004 14:30

Ein Glück habe ich noch das Nokia 3210, da ist nix mit Hacken :)

Aber mein Onkel hat son Bluetooth Handy, bloss gehackt wurde der noch nie...

schnudergof 13.07.2004 14:32

ich hab ein sony ericson t610 <-- geiles handy

gutes handy, nur der joystick ist blöd da er schnell putt geht.., hab ihn schon 2x reparieren lassen müssen :(

Pjotr. 13.07.2004 14:43

Zitat:

Original von schnudergof
ich hab ein sony ericson t610 <-- geiles handy

gutes handy, nur der joystick ist blöd da er schnell putt geht.., hab ihn schon 2x reparieren lassen müssen :(
toll X( :rolleyes:

Cheero 13.07.2004 16:57

Zitat:

Original von HickLick
es gibt sowas wie handyviren :(
es soll auch schon welche geben die werden per sms geschickt, oder wenn man sich heutzutage en logo oder klngtlton ausm internet (vom handy) saugt (für ge bühr) kann man auch viren bekommen :irre:
"aaah hilfe *wegrenn* wir werden alle sterben"

nu mach mal halblang und verbreite hier keine Panik wie es die Medien wie Sat.1 tun, das was du hier postest stimmt nicht wirklich.

Zitat:

Sicherheits-Experten haben den ersten Handy-Virus entdeckt. Damit ist jetzt auch Vorsicht bei den mobilen Begleitern geboten.

Warnung vor angeblichen Handy-Viren gab es auch schon in der Vergangenheit, doch bislang entpuppten sie sich alle als Panikmache. Denn zu einem Virus gehört unter anderem, dass er sich selbständig weiterverbreitet - was bisher nie der Fall war. Meistens handelte es sich um unerwünschte SMS, und das fällt in die Rubrik Spam, nicht Virus.

Jetzt haben jedoch die Experten von Network Associates ("McAfee") den Wurm "Cabir" entdeckt. Der Unhold springt via Bluetooth von Handy zu Handy, richtet aber keinerlei Schaden an. "Es handelt sich hierbei um eine Machbarkeits-Studie", erklärt Dirk Kollberg von Network Associates. "Man darf aber davon ausgehen, dass diesem ersten Vorboten gefährliche Handy-Viren nachfolgen werden."

Unangenehm ist "Cabir" dennoch: Bei jedem Ein- und Ausschalten erscheint im Display das Wort "Caribe". Außerdem beansprucht die permanente Suche nach weiteren Bluetooth-Geräten im Empfangsbereich des verseuchten Mobiltelefons, so dass der Akku deutlich früher am Ende ist.

Betroffen sind alle Handy mit dem Betriebssystem Symbian und der "Series 60" von Nokia. Diese Kombination kommt teilweise bei Nokia, Siemens, Sony Ericsson und Sendo zum Einsatz, so etwa beim Nokia 6600 und dem Siemens SX1. Außerdem ist eine Bluetooth-Schnittstelle erforderlich.

Der Schutz ist denkbar einfach: Entweder Bluetooth komplett deaktivieren (das schont den Akku) oder in den Bluetooth-Einstellungen das eigene Gerät als "verborgen" oder "nicht sichtbar" konfiguriert - generell ein guter Rat. Ist dies aufgrund des Anwendungsprofils nicht erwünscht, sollte zumindest keine Bluetooth-Sendung von unbekannten Absendern akzeptiert werden. Denn auch "Cabir" erfordert vor der Installation ein "OK" des Nutzers.

-Quelle: tomorrow.msn.de


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231