portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/index.php)
-   Spiele (PS3) (http://www.portablegaming.de/forumdisplay.php?f=105)
-   -   Call of Juarez - The Cartel (http://www.portablegaming.de/showthread.php?t=55949)

Grim*Fandango 08.04.2011 17:24

Call of Juarez - The Cartel
 
Tjoa liebe Freunde des gepflegten Westernballerns, nach Call of Juarez - Bound in Blood und dem famosen Red Dead Redemption ist es (leider) wieder viel zur ruhig um das Genre geworden - wird sich aber bald wieder ändern! :)

Ubisoft bringt den Nachfolger von Call of Juarez auf den Weg, allerdings mit einigen, wie ich finde, interessanten Ansatzpunkten. Denn so wird z.B. das Spiel in der heutigen Zeit spielen, gilt aber immer noch als Western-Shooter. Klingt verrückt.

Hier ein paar offizielle Details von Ubi:

Der dritte Teil der preisgekrönten Call of Juarez-Reihe wird von Techland für das Xbox®360 Video Game und Entertainment System von Microsoft, das Sony PlayStation®3 Computer Entertainment System und den Windows PC entwickelt.
Call of Juarez The Cartel lässt Leitmotive des Wilden Westens intakt, während es die Spieler auf ein actionreiches Abenteuer in der modernen Jetztzeit einlädt. Genau wie die vergangenen Call of Juarez-Spiele ist Call of Juarez The Cartel von Anfang bis Ende ein Western-Shooter.

Call of Juarez The Cartel erzählt eine tiefgreifende und packende Geschichte, die damit beginnt, dass ein fiktionales Drogenkartell einen Bombenanschlag auf das Gebäude einer amerikanischen Strafverfolgungsbehörde verübt. Das komplette Gebäude wird verwüstet und hunderte Menschen kommen ums Leben. Der Angriff erfolgte derart überraschend, dass die Amerikaner nun annehmen, dass die Bundesbehörden irgendwie von Mitgliedern des Kartells unterwandert wurden.

In einem letzten verzweifelten Versuch, stellen die amerikanischen Bundesbehörden ein Spezial-Sonderkommando zusammen, deren Aufgabe es ist, die Mitglieder des Kartells mit allen Mitteln dingfest zu machen.
Das Sonderkommando besteht aus Kim Evans, einem ehemaligen Straßenkind mit Gang-Erfahrung, die nun beim FBI arbeitet, aus Eddie Guerra, einem DEA-Agenten mit einer ausgeprägten Spielleidenschaft und aus Ben McCall, einem brutalen L.A.P.D.-Detective und Nachfahre von Ray McCall, dem Protagonisten aus dem ersten Teil der Call of Juarez-Reihe.
Während das ungleiche Trio nach dem Kopf des Kartells fahndet, wird es mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert, die sie auf eine Reise von Los Angeles, Kalifornien, durch Arizona und New Mexico, nach Juarez in Mexico schickt.

Um die ganze Angelegenheit noch komplizierter zu machen, haben Kim, Eddie und Ben ihre ganz eigenen Herausforderungen und Dämonen zu bewältigen. Daraus entsteht ein komplexes und spannendes Spielerlebnis.

Features:

- komplexe, dunkle und tiefgreifende Geschichte

- Drei-Spieler-Online-Koop-Modus mit Kim Evans, Eddie Guerra und Ben McCall

- Die Spieler können die gesamte Kampagne mit jedem der drei Charaktere durchspielen

- Jeder Charakter hat seine eigene Story und sein einzigartiges Ende

- 15 Missionen und Karten

- mehr als 30 Pistolen und Waffen, die man wählen kann

- Eine Vielzahl von unterschiedlichem Gameplay, inklusive Razzias, Zeugenschutz, Verhören, Undercover-Missionen, Verfolgungsjagden u.v.m.

Zusätzliche Informationen, einschließlich der Details über den Mehrspieler-Modus und eine unerwartete Wendung in der Koop-Kampagne für bis zu drei Spieler, werden bald veröffentlicht.


Also das klingt doch mal interessant. Für die ganz ungeduldigen eine gute Nachricht: das Spiel soll noch dieses Jahr erscheinen, derzeitiger anvisierter Termin ist der Sommer 2011, 30.06.2011 - ich freu mich jetzt schon! :)

Hier der Link zur Website: http://www.ubi.com/DE/Games/Info.aspx?pId=9456

Dr. Acula 09.04.2011 13:11

AW: Call of Juarez - The Cartel
 
Jeder Charakter hat seine eigene Story und sein einzigartiges Ende

Gleich ein dreifacher Wiederspielwert^^
15 Missionen


Damit meinen sie wohl das jeder der Charcktere 15 Missis hat oder?
Bis zum 30.06.2011 ist es ja nicht mehr lang^^

Grim*Fandango 09.04.2011 19:24

AW: Call of Juarez - The Cartel
 
Nö, ist nicht mehr lang - zum Glück! Habe Teil 1 auf der 360 durchgespielt und just ebend Teil 2 (welcher zeitlich VOR Teil 1 liegt) durchgespielt - ich find beide Spiele super, tolle Westernatmosphäre. Was ein Glück, zusammen mit Red Dead Redemption hat man 3 wirklich erstkalssige Westernspiele griffbereit.

Bin nur mal gespannt, wie die den Spagat mit der jetzigen Zeit hinbekommen mit der Aussage, daß es trotzdem ein Westernshooter bleibt....das klingt nach was ganz großem :)

Wegen der verschiedenen Ende: etwas ähnliches gibts auch in Teil 2 - man kann entweder Thomas spielen oder Ray in den einzelnen Levelabschnitten. Man entscheide4t vor jedem Level neu. Hab jetzt alle mit Thomas gemacht (er kann klettern und mit Boden / Messern umgehen), werde demnächst mal das ganze mit Ray durchspielen. Knapp 10 Stunden Spielzeit ist nicht von schlechten Eltern.

Dr. Acula 14.06.2011 14:04

AW: Call of Juarez - The Cartel
 
Das Veröffentlichungsdatum ist bekannt:

Das Spiel erscheint am 22.07.2011 für PS3&Xbox 360



Grim*Fandango 20.07.2011 08:58

AW: Call of Juarez - The Cartel
 
Hat jemand schon das Spiel? Meine Version ist gestern eingetrudelt, nur komme ich momentan dank 15-Stunden-Arbeitstage nicht mal Ansatzweise zum zocken - ich finde auch keine aktuellen Test- oder reviewergebnisse. Macht mich schon was stutzig....

Grim*Fandango 23.07.2011 20:23

AW: Call of Juarez - The Cartel
 
So, ich habe es nun anspielen können und kann mal so ein paar Eindrücke wiedergeben (Spielzeit bisher knapp 4 Stunden).

Das Spiel hat meist nur mittelmässige Wertungen bekommen und dazu kann ich sagen: zu recht. Fangen wir mal an:

Grafik/Präsentation: einfach schlimm. Als ich die ersten beiden Missionen rum hatte fragte ich mich schon, ob man die Entwicklung auf der PS2 begonnen hat. Sichtweite extrem kurz, permanentes Ruckeln, so dass schiessen zur Qual wird. Der Himmel ist festgenagelt wie zu besten Pentium III - Zeiten und die Umgebung ist so steril das man einschlafen möchte.

Sound: Westernmucke, kommt gut rüber. Syncronstimmen sind ok, können aber nach ner Zeit nerven da die lieben Kollegen immer den gleichen Scheiss labern. Und, als Höhpeunkt zum vorhandenem Ruckeln, gibt es reglemässig Sound- und Geräuscheaussetzer.

Gameplay/Steuerung: boah....Himmel hilf. Auto fahren ist eine scheisse hoch zehn. Unübersichtlich, nervig, uninteressant, uninspiriert. Sowas langweiliges habe ich schon Jahre nicht mehr gesehen. Zudem ist die Übersicht völlig daneben. Der Zielmarker weist manchmal in die falsche Richtung.

Story: äh...lol. Irgtendwas mit Drogencartell aus Mexiko was die drei bächtig möse macht, aber BÄCHTIG möse! Da ist rein gar nix, selbst der Storyaufbau ist langweilig.

Besonderheiten: gibt Bullettime ab und zu, zudem kann man Nebenaufgaben erledigen. Nebenaufgaben bedeutet, dass man in dem eh schon kleinen Areal ein bissken rumguckt und hier mal ne Brieftasche mitnimmt oder nen Handy oder einen halb gegessenen Döner....sowas in der Art. Man kann die drei Charaktere wahlweise spielen, jeder hat sein eigenes Ende....aber das bedeutet mein Ende, wenn ich das Ding hier drei mal durchspielen müsste!

Ab und an , dass muss fairerweise gesagt werden, hat man sogar Spass. Wenn viel geballert wird kann das tatsächlich passieren. Ansonsten aber auch hier Traurigkeit pur, die KI der eigenen Leute und des Gegners ist völlig schlecht. Gibt auch einen Koop-Modus, den man vor jeder Mission nutzen kann. Hab den noch nicht getestet.

Insgesamt betrachtet, ist dieses Spiel ein GOTY - würde ich im Jahr 2002 leben.

Samsara Chaos 23.07.2011 20:48

AW: Call of Juarez - The Cartel
 
Grim*Fandango, danke für den Eindruck!

Das, was ich bisher gelesen und gesehen habe, konnte mich auch nicht überzeugen. Solche Spiele sollte man selbst im berühmten Sommerloch nicht anfassen.

Grim*Fandango 23.07.2011 21:37

AW: Call of Juarez - The Cartel
 
Nein, das sollte man wirklich nicht. Da gibts doch genug GUTE Spiele für die PS3, die das Geld auch wert sind.

Und ich habe noch nicht mal alles "schreckliche" hier gepostet, aber das was hier steht sollte reichen um wirklich jeden davor zu warnen, sein Geld für den Krampf auszugeben. Ich habe keine Ahnung weshalb Ubisoft meint, dass dieses gespielte Gammelfleisch auch nur im Ansatz ein Western sein könnte (geschweige denn ein Spiel was länger motiviert als 30 Minuten).

Das nächste mal, wenn ein Spiel plötzlich und ohne erkennbaren Grund 20 Euro im Preis sinkt, werde ich es direkt abbestellen und auf die Reviews warten. Das ist mir jetzt bei CoJ - Cartell passiert und Top Spin 4...und beide sind nicht mal 20 Ocken wert.

Mein Wunsch für das nächste Call of Juarez: entweder wieder ein Western der den Namen McCall auch verdient, andernfalls stampft die Serie lieber ein.

Streen 29.07.2011 09:08

AW: Call of Juarez - The Cartel
 

Jetzt auch mit Gametrailers-Review.
Bin, als alter Western-Fan, wirklich enttäuscht davon dass das Western-Setting fallen gelassen wurde.

Grim*Fandango 29.07.2011 18:38

AW: Call of Juarez - The Cartel
 
4.0 hab die gegeben? Noch zuviel. Gäbe es die ASM noch, wäre das Ding "Flop des Monats" geworden. ;)

Habe aber Glück gehabt, habs noch für mehr als 30 Euro verticken können.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231