portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/index.php)
-   Spiele (PSP) (http://www.portablegaming.de/forumdisplay.php?f=47)
-   -   Sakrileg - gutes PSP Spiel ? (http://www.portablegaming.de/showthread.php?t=19516)

dub star 05.01.2006 17:25

Sakrileg - gutes PSP Spiel ?
 
Hi Leute,
ich bin zufällig im Internet auf das Videospiel Sakrileg gestoßen.
Ich hab mal des Buch gelesen :P und fänd des voll lustig das Rätsel zu lösen.
Nur leider hab ich keinen blassen schimmer wie das Spiel aussehen wird deshalb frag ich euch. Egal was ihr gehört oder gesehn habt schreibt es einfach mal rein
thx im vorraus

Phoenix3990 05.01.2006 19:37

Ich hab nur gehört, dass das Spiel parallel zum Film (also im Mai) erscheinen soll. Wenn das Spiel genauso gut wie das Buch wird hol ichs mir ;)

dub star 06.01.2006 11:00

Jo, seh ich genauso.
ich find es total schwierig für das Spiel informationen zu bekommen (vll. weil es erst im Mai erscheint ). eigentlich weiß ich nur das es im Mai, paralel mit dem Film erscheinben soll.

lord_megadeath 06.01.2006 13:26

ich hab schon davon gehört das es ein film von dem buch geben soll aber noch ein spiel...
hört sich aber sehr interessant an ich hab das buch nömlich noch nich gelesen
ich kann mir auch noch überhaupt nich vorstellen wie das aussehen soll und so
bin aber schon echt gespannt wie das spiel und der film werden sollen

jamesbond2 16.01.2006 17:11

RE: Sakrileg - gutes PSP Spiel ?
 
ich lese gerade das buch und ich finde es richtig spannend
Welcher Hersteller bringt das spiel heraus wenn überhaupt??

PhoenixRisinG 16.01.2006 17:15

RE: Sakrileg - gutes PSP Spiel ?
 
Zitat:

Original von jamesbond2
ich lese gerade das buch und ich finde es richtig spannend
Welcher Hersteller bringt das spiel heraus wenn überhaupt??
Lese das Buch auch gerade.

Publisher ist glaube ich EA.

dub star 16.01.2006 21:49

Eigentlich nichts neues aber trotzdem:
Zitat:

Take-Two hat bekannt gegeben, dass zur Filmumsetzung von Dan Browns Roman "The Da Vinci Code - Sakrileg" auch das passende Playstation Portable Spiel erscheinen soll. Der Film mit Tom Hanks in der Hauptrolle startet im Mai in den Kinos. Die PSP-Umsetzung soll zeitnah erscheinen.

PhoenixRisinG 16.01.2006 21:51

Ups, dann habe ich das mit EA gerade mit "Der Pate" verwechselt. :licht:

dub star 16.01.2006 21:52

np
Zur Storry ( wer sie noch nicht kennt )

Zitat:

Ein Symbologe aus England versucht den Mord an dem Kurator des Louvre (Paris) aufzuklären und deckt immer mehr die Machenschaften von uralten Geheimbünden auf. Dabei gerät er selbst ins Visir dieser Organisationen.

kayines 16.01.2006 22:22

naja das buch fand ich gut aber ich finde spiele von filmen bzw büchern eher schlecht. Bis auf Star Wars Battlefront und Battlefront II fällt mir kein spiel zu nem film ein der mir gefiehl
deshalb hol ich mir das erstmal nicht
falls es dann gute reviews gibt dann vieleicht

Stephyboy 17.01.2006 13:45

also ich finde es nicht gut, dass Sakrileg verfilmt wird.
Ich habe das Buch gelesen und es hat mir sehr gut gefallen (auch wenn ich Illuminati besser fand), der film will aber wahrscheinlich nur auf dem Erfolg des Buches mitreiten und wie man bei Harry Potter gesehen hat, funktioniert das nicht so richtig.
Ein Spiel zum Film zum Buch wede ich mir sicher nicht kaufen, da 99% der Lizenzspiele schlecht sind.
Und selbst wenn es gut ist werde ich kein Spiel spielen dessen Stoy ich schon kenne.

Und Buchumstzungen zerstören die Illusion!!!

pG 4 laif 17.01.2006 18:52

Zitat:

Original von Stephyboy
also ich finde es nicht gut, dass Sakrileg verfilmt wird.
Ich habe das Buch gelesen und es hat mir sehr gut gefallen (auch wenn ich Illuminati besser fand), der film will aber wahrscheinlich nur auf dem Erfolg des Buches mitreiten und wie man bei Harry Potter gesehen hat, funktioniert das nicht so richtig.
Ein Spiel zum Film zum Buch wede ich mir sicher nicht kaufen, da 99% der Lizenzspiele schlecht sind.
Und selbst wenn es gut ist werde ich kein Spiel spielen dessen Stoy ich schon kenne.

Und Buchumstzungen zerstören die Illusion!!!

Lord of the Rings wurde aber sehr, sehr gut umgesetzt :D
Aber ich kann mir auch nicht ganz vorstellen wie das Spiel aussehen soll. Ich glaube kam dass man da Anagramme (oder wie die Rätsel-Dinger auch immer heissen) auflösen muss und so Zeug.

dub star 18.01.2006 16:35

So noch etwas genauere Beschreibung auch mit den Namen der Charaktere

Zitat:

In Dan Brown´s "Sakrileg" geht es um Robert Langdon, der zusammen mit der Kryptologin Sophie Neveu auf die Geheimnisse der Bruderschaft "Prieuré de Sion" stoßen, der z.B. Berühmtheiten wie Leonardo da Vinci, Victor Hugo oder Isaac Newton angehörten. Erschwert wird die Suche der Wissenschaftler durch das Eingreifen von Mitgliedern der mysteriösen Organisation "Opus Dei", die Roberts und Sophies Erkenntnisse unter allen Umständen unter Verschluss halten möchten.

Stephyboy 18.01.2006 17:10

Zitat:

Original von pG 4 laif
Zitat:

Original von Stephyboy
also ich finde es nicht gut, dass Sakrileg verfilmt wird.
Ich habe das Buch gelesen und es hat mir sehr gut gefallen (auch wenn ich Illuminati besser fand), der film will aber wahrscheinlich nur auf dem Erfolg des Buches mitreiten und wie man bei Harry Potter gesehen hat, funktioniert das nicht so richtig.
Ein Spiel zum Film zum Buch wede ich mir sicher nicht kaufen, da 99% der Lizenzspiele schlecht sind.
Und selbst wenn es gut ist werde ich kein Spiel spielen dessen Stoy ich schon kenne.

Und Buchumstzungen zerstören die Illusion!!!

Lord of the Rings wurde aber sehr, sehr gut umgesetzt :D
Aber ich kann mir auch nicht ganz vorstellen wie das Spiel aussehen soll. Ich glaube kam dass man da Anagramme (oder wie die Rätsel-Dinger auch immer heissen) auflösen muss und so Zeug.

als Film oder als Spiel ?
Der dHdR Film (oder besser die 3 Filme) waren natürlich der ablolute Überhammer, die Spiele die es gab find ich nicht so toll.
Bei dem langweiligen Buch war es aber auch keine Meisterleistung es besser zu machen!

weiß nicht was man bei Sakrileg so machen soll:
vielleicht wird es wieder so ein 08/15 Action adventure, in dem man mit Robert Polizisten und so abknallt, mit den auto durch Paris schippert und manchmal ein langweiliges Rätsel löst.

Zenit 18.01.2006 17:14

O.O er nennt Herr der Ringe ein langweiliges Buch :O

;(

delUser-10234 18.01.2006 22:45

Bleibt nur zu hoffen das sich Sakrileg nicht wie fast alle Lizenz Spiele von Filmen und Serien in die Reihe "Spiele die so schlecht sind das sie die welt nicht braucht" einreiht.

Stephyboy 19.01.2006 13:54

Zitat:

Original von Zenit
O.O er nennt Herr der Ringe ein langweiliges Buch :O

;(
Hey, hast du es gelesen?
ich meine: seitenlange Landschaftsbeschreibungen und tausenversige Gedichte sind einfach nicht nicht mehr der heuteige Maßstab.
Schau dir doch Sakrileg oder HP an. bei mir entwickelt sich dort viel mehr Spannung. Vor 50 Jahren war es vielleicht noch der absolute renner wie J.R.R. Tolkien schreibt (ich bewunderee ihn für seine genialen Einfälle). Obwohl ich sagen muss, dass mich der, eigentlich als Kindergeschichte konzipierte, Kleine Hobbit echt in seine bann gezogen hat.

dub star 19.01.2006 18:22

Ich find herr der ringe war ein guter film und das buch war au nét schlecht

Superpollution 19.01.2006 18:40

Zitat:

Original von Zenit
O.O er nennt Herr der Ringe ein langweiliges Buch :O

;(
Ich werde diese Freveltat sogar wiederholen. Herr der Ringe war ein langweiliges Buch, gar keine Frage. Vorallem die ungekürzte Fassung ging streckenweise überhaupt nicht. Ich habs irgendwann weggelegt. Bis zu den Filmen wusste ich nicht, wie die Geschichte ausgeht. Hab mit meiner Vermutung aber dann doch ziemlich richtig gelegen. Was im Weiteren auch nicht gerade so für die Geschichte birgt.

Was dieses Buch hier (Sakrileg) angeht, frag ich mich, wieso sie ausgerechnet dieses verfilmen. Zählt definitiv zu den Schwächeren seiner Romane. Hätte mir lieber Illuminati - oder als was ganz anderes - Meteor gewünscht... naja, was solls... wenigstens mit Tom Hanks.

Malte 19.01.2006 18:47

Zu Sakrileg --> ehrlich gesagt kenne ich das Buch nicht, denke aber, dass gerade Lizenzspiele wirklich selten gut spielbar sind und vor allem so gut wie NIE gute Spiele sind. Die Handlung hört sich für meine Begriffe auch nicht sehr grandios an. Ich denke, dieses Spiel wird irgendein 0/8/15 Spielchen, bei dem man als highligt alle paar Stunden ein paar Gegner mit komischen Waffen umdreschen darf, was sich dank der schrecklichen Steuerung alles andere als einfach erweisen wird :crazy: - in welchem Lizenzspiel ist das nicht so ? Bedenkt man jetzt noch die Tatsache, dass -passend zu dem Spielchen und dem Buch, wie könnte es auch anders sein- ein Film herauskommt ? Natürlich wird -wie bei so gut wie allen Lizenzspielen- der Film wesentlich besser sein als das Spiel. Am Ende heißt es dann -69%; und tschüss. Mein heißer Tipp :ok:

An erster Stelle steht das Buch. Dann kommt der Film, welcher die Illusionen und die Bilder der Leser des Buches bereitwillig zerstört. An letzter Stelle kommt dann das Spiel, welches auch noch den letzten Funken "gut" zerstört. Peng :crazy: Aua.

Liebe Entwickler,

Natürlich lasse ich mich gerne von dem Gegenteil überzeugen - ich würde sogar sehr gerne Unrecht haben :^^:

Mal kurz etwas zu HDR --> diesen Film hätte man locker in höchstens 3 Stunden packen können; erst nachdem ich alle drei Filme gesehen habe, ist mir aufgefallen, wie unnötig es für diesen Film war, ihn in 9 (!) Stunden zu stecken - das rührt nur daher, dass man sich gerne die gut gelungenen Schlachten anschaut, von denen man gar nicht genug bekommen kann - das ging mir auch so. Mal ehrlich - die Effekte und co. waren wirklich sehr gut, wobei die Proportionen oft genug einfach nur lächerlich gewirkt haben, vor allem diese ultra-riesen-mega-Massenschlachten im zweiten und vor allem dritten Teil. Höhepunkt in jedem der drei Teile waren letztendlich nur gute Effekthascherreien - das hatte jeder Teil für meine Begriffe auch bitter nötig, da ich bei den teils ewigen Dialogen fast eingenickt währe. Hätte man diesen Film fast gänzlich ohne Dialoge gestaltet - Himmel, ich hätte wenig verpasst und hätte der Handlung sogar größtenteils noch weiter folgen können. Von den her Effekten sicherlich ein toller Film - aber handlungstechnisch höchstens durchschnittlich und irgendwie gab es - zumindest in dem Film - keine großen Überraschungen im Verlauf der Geschichte oder besonders spannende Momente, an die ich mich im nachhinein noch großartig erinnern könnte. Sicherlich kein schlechter Film, aber diesen Hype um diese drei Teile kann ich absolut nicht nachvollziehen, zumal der Handlungsrahmen an sich mittlerweile in fast jedem neuem Kinofilm "verwertet" wird, und dass sicherlich nicht erst seitdem es HDR gibt -selbes denke ich im übrigen über die Matrix Teile. Ein Film mit tollen Effekten, nur dass gerade in den letzten beiden Teilen die Dialoge immer lächerlicher, grotesker und kaum noch verständlich oder nachvollziehbar waren - wobei ich eigentlich nicht von mir behaupten kann, wenig zu begreifen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231